Vernetzen Sie sich mit uns

Spanien

Spanien will 20,000 Sozialwohnungen auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums bauen

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die spanische Regierung plant den Bau von 20,000 Sozialwohnungen auf Grundstücken, die dem Verteidigungsministerium gehören und von ihm kontrolliert werden, sagte Ministerpräsident Pedro Sanchez am Dienstag (25. April).

Mieterhöhungen werden in Spanien im Vorfeld der Regionalwahlen am 28. Mai und der Parlamentswahlen später in diesem Jahr ein wichtiges Wahlkampfthema sein.

Laut dem Observatorium für Emanzipation leben nur 16 % der jungen Spanier unabhängig, im Gegensatz zu durchschnittlich 32 % in Europa.

Die Regierung wird 113,000 Sozialwohnungen renovieren und bauen, einschließlich des Umbaus von 50,000 zwangsversteigerten Häusern verwaltet von der spanischen Bad Bank Sareb.

Auch die EU baut 43,000 zusätzliche Wohnungen, für die sie Entwicklern und Hausbesitzern 4 Milliarden Euro leihen, um Häuser in Sozialwohnungen umzuwandeln oder sie zu einem angemessenen Preis zu vermieten.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending