Europäer zeigen Rekordunterstützung für das #Euro

| 2. Dezember 2019

Mehr als drei Viertel der Bürger halten die einheitliche Währung nach den neuesten Eurobarometer-Ergebnissen für gut für die Europäische Union. Dies ist die höchste Unterstützung seit Beginn der Umfragen in 2002. Nach den Ergebnissen der jüngsten Eurobarometer-Umfrage zur Eurozone halten 76% der Befragten die einheitliche Währung für gut für die EU.

Dies ist die höchste Unterstützung seit der Einführung von Euro-Münzen und -Banknoten in 2002 und ein Anstieg um 2-Prozentpunkte gegenüber dem bereits Rekordniveau des Vorjahres. Ebenso ist eine Mehrheit von 65% der Bürger im gesamten Euroraum der Meinung, dass der Euro für ihr eigenes Land von Vorteil ist. Dies ist auch die höchste Zahl, die jemals gemessen wurde.

Die gemeinsame Währung wird von der Mehrheit der Bürger aller Mitgliedstaaten der 19-Eurozone unterstützt. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte: „Fast 28 Jahre nachdem ich meinen Namen in den Vertrag von Maastricht aufgenommen habe, bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass dies die wichtigste Unterschrift war, die ich jemals gemacht habe. Der Euro - jetzt 20 Jahre jung - ist ein Symbol für Einheit, Souveränität und Stabilität geworden. Wir haben in den letzten fünf Jahren intensiv daran gearbeitet, die Krise in Europa zu überwinden, sicherzustellen, dass die Vorteile von Beschäftigung, Wachstum und Investitionen alle Europäer erreichen und die Wirtschafts- und Währungsunion in Europa stärker denn je werden. Der Euro und ich sind die einzigen Überlebenden des Vertrags von Maastricht. Ich freue mich, dass unsere einheitliche Währung an meinen letzten Tagen im Amt als Präsident der Europäischen Kommission so rekordverdächtig unterstützt wurde. Der Euro war der Kampf seines Lebens und ist eines der besten Vermögenswerte Europas für die Zukunft. Stellen wir sicher, dass es unseren Bürgern weiterhin Wohlstand und Schutz bietet. “

Der vollständige Bericht ist verfügbar hier. Die Pressemitteilung mit Anhängen zu den wichtigsten Indikatoren ist verfügbar hier.

Kommentare

Facebook-Kommentare

Tags: , , , ,

Kategorie: Eine Vorderseite, EU, Euro, Eurobarometer, Eurostat, Eurozone

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.