Vernetzen Sie sich mit uns

Geschäft

Russlands RusHydro-Vorstand verliert zwei unabhängige Direktoren

SHARE:

Veröffentlicht

on

Pavel Grachev, Ex-CEO des russischen Goldkonzerns Polyus, ist am 5. März aus dem Board of Directors des russischen Wasserkraftproduzenten RusHydro ausgeschieden – zusammen mit einem weiteren unabhängigen Director, Vyacheslav Pivovarov (er ist am 21. März aus dem Board ausgeschieden).

Am 24. März schied Grachev dann auch aus dem Vorstand des russischen Stromtransporteurs Federal Grid Company of United Energy System (FGC UES) aus.

Daraufhin trat Grachev, der seit 2014 als CEO von Polyus fungiert, von seiner Funktion zurück, um sich auf seine eigenen Geschäftsprojekte zu konzentrieren.

Außerdem ist er am 12. April aus dem Vorstand von Polyus ausgetreten.


Pawel Gratschow

Pavel Grachev hat auch die hochkarätige russische Lobbygruppe – Russian Union of Industrialists and Entrepreneurs (RSPP) – verlassen.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending