Vernetzen Sie sich mit uns

Computer-Technologie

Artel stärkt Position als führender Innovator in Zentralasien

SHARE:

Veröffentlicht

on

Artel Electronics LLC (Artel), Zentralasiens führender Hersteller von Haushaltsgeräten und Elektronik und eines der größten Unternehmen Usbekistans, baut seine Position in Forschung und Entwicklung (F&E) weiter aus, um seinen Kunden neue, innovative Produkte anzubieten.

Das kundenspezifische Forschungs- und Entwicklungszentrum von Artel in Taschkent ist eine der umfangreichsten Produktionsforschungseinrichtungen in Zentralasien. Die Designer, Ingenieure und Techniker des Zentrums entwickeln neue Technologien, um die nächste Generation zeitgemäßer Produkte für das moderne Zuhause voranzubringen.

Der Ausbau des F&E-Zentrums von Artel steht im Mittelpunkt der zukunftsweisenden Strategie des Unternehmens. In naher Zukunft wird das Unternehmen sein internes Know-how durch die Einstellung von über 100 zusätzlichen Spezialisten und die Gewinnung internationaler Spitzentalente stärken. Das Zentrum wird auch eine Reihe von Abteilungen für Forschungsprioritäten einrichten, unter anderem in den Bereichen Automatisierung und Robotik. Um von internationalen Trends zu profitieren, prüft Artel außerdem die Einrichtung von Niederlassungen des Forschungs- und Entwicklungszentrums im Ausland, darunter in der Türkei und China, sowie Partnerschaftsmöglichkeiten mit technischen Universitäten weltweit.

Das F&E-Zentrum spielt auch eine zentrale Rolle bei der Identifizierung und Ausbildung der nächsten Generation usbekischer Techniker, Designer und Ingenieure. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum hat eine langjährige Zusammenarbeit mit der Abteilung für Mechatronik und Robotik der Staatlichen Technischen Universität Islam Karimov Taschkent, und vor Ort ist eine Zweigstelle des Zentrums mit Schwerpunkt Automatisierung und Robotisierung der Produktion tätig. Seit seiner Gründung hat das Zentrum mehr als 250 junge Fachkräfte, die jetzt in den gesamten Betrieben von Artel tätig sind, auf dem neuesten Stand der Technik ausgebildet. Durch Investitionen in einheimische Talente und deren Förderung bringt Artel Fachwissen, Ideen und Kreativität in seinen Betrieb ein.

Rustem Lenurovich, Direktor des Forschungs- und Entwicklungszentrums, sagte: „Wir bei Artel wissen, dass die ständige Entwicklung neuer, ausgereifter Produkte und Prozesse von grundlegender Bedeutung für unser Geschäft und unser Wachstum ist. Durch unsere harte Arbeit und Innovation und durch Investitionen in energische junge Talente werden wir unseren Kunden auch weiterhin die fortschrittlichsten Geräte und Elektronik liefern. Wir freuen uns darauf, unsere F&E-Position in den kommenden Jahren noch weiter zu stärken.“

Die F&E-Einrichtung von Artel wurde 2016 gegründet und das Hauptzentrum wurde 2017 eröffnet. Das Spezialistenteam des Zentrums entwickelt Technologien, um das Produktportfolio des Unternehmens kontinuierlich zu erneuern und Produktionsprozesse zu optimieren. Das VR-Labor und die Pilotproduktion vor Ort werden genutzt, um Prototypen zu erstellen und zu testen. Allein im ersten Halbjahr 2021 hat das Zentrum über 30 Projekte initiiert. Das Zentrum hat kürzlich auch eine Partnerschaft mit der Firma Gree bei der Entwicklung von Waschmaschinen- und Klimaanlagentechnologien eingegangen.

Artel Electronics LLC stellt eine breite Palette von Haushaltsgeräten und Elektronik her und ist in allen Regionen Usbekistans tätig. Das Unternehmen exportiert seine Produkte derzeit in über 20 Länder der GUS und des Mittleren Ostens und ist zudem regionaler Partner von Samsung und Viessmann.

Werbung

Für weitere Informationen, Klicken Sie hier.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending