Tag: Luxemburg

#EIB und #ESA kooperieren bei steigenden Investitionen in #EuropeanSpaceSector

#EIB und #ESA kooperieren bei steigenden Investitionen in #EuropeanSpaceSector

| Juli 12, 2018

Der Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), Ambroise Fayolle, hat den ESA-Generaldirektor Jan Wörner begrüßt, eine gemeinsame Erklärung im Namen der beiden Organisationen zu unterzeichnen. Die Gemeinsame Erklärung bringt die Absicht der beiden Organisationen zum Ausdruck, bei der Förderung von verstärkten Investitionen in den europäischen Weltraumsektor zusammenzuarbeiten und somit zur Schaffung gleicher Wettbewerbsbedingungen [...] beizutragen.

Weiterlesen

Gewalt gegen Frauen bekämpfen: Alle EU-Länder müssen das #IstanbulConvention ratifizieren

Gewalt gegen Frauen bekämpfen: Alle EU-Länder müssen das #IstanbulConvention ratifizieren

Die Abgeordneten riefen die 11-Mitgliedstaaten, die das Übereinkommen von Istanbul nicht ratifiziert haben, in einer Plenardebatte mit Kommissionsmitglied Ansip am Montagabend (12 März) dazu auf. Bis heute haben die 11-Mitgliedstaaten das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, das als [...]

Weiterlesen

#Luxemburg, das "Delegationsmodell" zu befürworten, nachdem #Brexit Finanzminister sagt

#Luxemburg, das "Delegationsmodell" zu befürworten, nachdem #Brexit Finanzminister sagt

| 11, Januar 2016 | 0 Kommentare

Der luxemburgische Finanzminister Pierre Gramegna (Bild) sagte am Freitag (19 Januar), die Europäische Kommission solle sich an die aktuellen Regeln halten, die in London verwaltete Fonds in einem anderen Land ansiedeln und regulieren, schreibt Tomo Uetake. Seine Kommentare stellen das winzige und wohlhabende Land gegen einige Schwergewichte der Eurozone in Frage, die die Delegationsregeln verschärfen wollen [...]

Weiterlesen

Die Kommission schlägt vor, 1-Milliarden in Weltklasse-Hochleistungsrechner zu investieren

Die Kommission schlägt vor, 1-Milliarden in Weltklasse-Hochleistungsrechner zu investieren

Die Europäische Kommission hat ihre Pläne vorgestellt, gemeinsam mit den Mitgliedstaaten beim Aufbau einer europäischen Supercomputer-Infrastruktur von Weltklasse zu investieren. Supercomputer werden benötigt, um immer größere Datenmengen zu verarbeiten und der Gesellschaft in vielen Bereichen von der Gesundheitsversorgung und erneuerbaren Energien bis hin zu Autosicherheit und Cybersicherheit Vorteile zu bringen. Der Schritt ist entscheidend für die [...]

Weiterlesen

Die Europäische Kommission begrüßt erste operative Schritte auf dem Weg zu einer #EuropeanDefenceUnion

Die Europäische Kommission begrüßt erste operative Schritte auf dem Weg zu einer #EuropeanDefenceUnion

Die Europäische Kommission hat den am 11-Dezember vom Rat offiziell verabschiedeten Beschluss zur Gründung einer Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit (PESCO) und die von den 25-EU-Mitgliedstaaten vorgelegten Pläne zur Zusammenarbeit bei ersten gemeinsamen 17-Verteidigungsprojekten begrüßt. Präsident Juncker sagte: "Im Juni sagte ich, es sei an der Zeit, das Dornröschen des Lissabon-Vertrags zu wecken: [...]

Weiterlesen

#Defence: Europäische Kommission begrüßt Schritte in Richtung #PermanentStructuredCooperation

#Defence: Europäische Kommission begrüßt Schritte in Richtung #PermanentStructuredCooperation

| 14. November 2017 | 0 Kommentare

Präsident Juncker ruft seit seiner Wahlkampagne zu einem stärkeren Europa für Sicherheit und Verteidigung auf und sagte im April 2014: "Ich glaube, wir müssen die Bestimmungen des bestehenden Vertrags ernster nehmen, die es den europäischen Ländern, die dies tun wollen, ermöglichen, schrittweise eine gemeinsame europäische Verteidigung aufzubauen. ICH […]

Weiterlesen

#StateAid: Kommission findet, dass Luxemburg illegale steuerliche Vorteile für #Amazon im Wert von rund € 250 Millionen gab

#StateAid: Kommission findet, dass Luxemburg illegale steuerliche Vorteile für #Amazon im Wert von rund € 250 Millionen gab

Die Europäische Kommission ist zu dem Schluss gekommen, dass Luxemburg für Amazon eine unzureichende Steuerbefreiung von rund € 250 Millionen gewährt hat. Dies ist nach den Regeln der EU-Beihilfen rechtswidrig, weil es Amazon erlaubte, wesentlich weniger Steuern zu zahlen als andere Unternehmen. Luxemburg muss nun die rechtswidrige Beihilfe erheben. Kommissar Margrethe Vestager, zuständig für die Wettbewerbspolitik, sagte: "Luxemburg gab [...]

Weiterlesen