Vernetzen Sie sich mit uns

Europäische Kommission

Kommissar Simson diskutiert beim Energierat in Luxemburg über die Reform des Strommarkts und die Vorbereitung auf den Winter

SHARE:

Veröffentlicht

on

Am 17. Oktober: Energiekommissarin Kadri Simson (im Bild), vertrat die Kommission beim Treffen der EU-Energieminister in Luxemburg.

Die Minister werden ihre Arbeit an einer allgemeinen Ausrichtung zu den Vorschlägen der Kommission fortsetzen Reform des EU-Strommarktes. Ziel dieser Reform ist es, die Abhängigkeit der Strompreise von volatilen Preisen für fossile Brennstoffe zu verringern und die Verbraucher vor Preisspitzen zu schützen, indem der Anstieg der erneuerbaren Energien beschleunigt wird.

Im Rat informierte der Kommissar die Minister auch über die laufenden Arbeiten an einem Politische Erklärung und Koalition zur Finanzierung von Energieeffizienz. Kommissar Simson wird den Ministern auch ein Update dazu bereitstellen Eingaben und Einschätzungen der Kommission Entwurf aktualisierter nationaler Energie- und Klimapläne (NECPs). Diese Pläne sind entscheidende Instrumente, um sicherzustellen, dass die EU auf dem richtigen Weg ist, ihre Ziele für 2030 in Bezug auf Emissionsreduzierung, erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu erreichen. Der Kommissar wird auch eine Diskussion darüber leiten WintervorbereitungDabei ging es sowohl um die Sicherheit der Gas- als auch der Ölversorgung. Beim Mittagessen wird sie mit den Ministern die Rolle des Energiesektors und die Politiken für die EU zur Entwicklung ihrer offenen strategischen Autonomie besprechen.  

Der Kommissar und die Minister waren virtuell mit dem Energieminister der Ukraine, German Galuschenko, zu Gesprächen zusammen Energiekooperation zwischen der EU und der Ukraine vor der Wintersaison sowie die Situation des ukrainischen Energiesystems und seiner Infrastruktur. Das Treffen wird fortgesetzt intensive Zusammenarbeit zur Unterstützung des ukrainischen Volkes gegen Russlands unprovozierte und ungerechtfertigte militärische Aggression. 

Die morgendliche Pressekonferenz vor der Tür und die Abschlusspressekonferenz mit dem Kommissar Simson und die spanische Ratspräsidentschaft wurde per Livestream übertragen EbS.  

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending