Vernetzen Sie sich mit uns

Freizeit

Neue „Traum“-Ausstellung soll Autofans im besten Brüsseler Museum anlocken

SHARE:

Veröffentlicht

on

Seit 75 Jahren baut Porsche „Traumautos“ und ein Brüsseler Museum wird der berühmten Marke mit einer neuen Ausstellung Tribut zollen.

Im Anschluss an die Ausstellungen „Porsche – Electric to Electric“ im Jahr 2013 und „Porsche 356 – 70 Jahre“ präsentiert Autoworld vom 8. Dezember bis 25. Februar eine neue und beispiellose Sammlung exklusiver Porsche.

Neben den ikonischen Autos stehen auch die Menschen hinter der Marke im Mittelpunkt der Ausstellung, wie zum Beispiel Ferry Porsche.

Auch die Geschichten internationaler und belgischer Persönlichkeiten werden hervorgehoben. Beispiele hierfür sind Jacky Ickx, Johan Dirickx, Thierry Boutsen und Laurens Vanthoor.

Autoworld hat 9 Porsche-Konzeptautos gesammelt, die noch nie zuvor in Belgien ausgestellt wurden, und zeigt sie auf der Messe neben dem Serienmodell.

Die Ausstellung „Porsche, Driven By Dreams“ zeigt auch eine einzigartige Sammlung, die die acht Generationen des berühmten Nine Eleven abdeckt.

Der renommierte belgische Straßenkünstler Vexx, bekannt für seinen Porsche Vision Gran Turismo, der bis zum 8. Januar zu sehen sein wird, wird am 7. und 8. Dezember exklusiv mit einer Porsche-Animation vor Ort sein. Ein weiterer Künstler, der renommierte Fotograf Bart Kuykens, wird seine Arbeiten ausstellen.

Vor rund 75 Jahren verwirklichte Ferdinand Porsche seinen Traum, indem er sein eigenes Traumauto baute.

Dieser Traum ist inzwischen Geschichte, vom allerersten 356 „Gmund“, der in einer Scheune im gleichnamigen Dorf in Österreich gebaut wurde, bis hin zu anderen Klassikern, die dazu beigetragen haben, Ferdinand Porsches Traum Wirklichkeit werden zu lassen. 

Der 991 RSR, der 991 GT1, der 919 Hybrid und die Formel E Gen 3 sind nur einige der ebenfalls ausgestellten Rennwagen, die Porsche zur erfolgreichsten Rennwagenmarke gemacht haben.

Natürlich kommt der belgische Beitrag nicht zu kurz, wenn man Rennwagen von so legendären Fahrern wie Jacky Ickx, Thierry Boutsen und Laurens Vanthoor fährt. 

Werbung

Es war Ickx, der Porsche von der berühmten Rallye Dakar träumen ließ, und Autoworld würdigt Porsches erfolgreiche Dakar-Vergangenheit in einem separaten Teil der Messe.

Während der dreimonatigen Messe gibt es auch einen Kinderworkshop, in dem die Kleinen aus Legosteinen das Auto ihrer Träume bauen können.

Um die jungen Ferdinand Porsches zu begeistern, wird ein lebensgroßer Lego-Porsche ausgestellt.

Am 8. Dezember veranstaltet Autoworld einen exklusiven Preview-Abend mit unter anderem künstlerischen Vorführungen von Vexx und dem Fotografen Bart Kuykens. Der Höhepunkt des Abends wird eine „Klangnacht“ sein, bei der der Klang der Porsche-Motoren wie eine Symphonie durch das Museum erklingt.

Weitere Informationen: www.autoworld.be 

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.
Werbung

Trending