Besuchen Sie uns auf

Frontpage

2. Preis - Student Journalism Awards - Was bedeutet es für mich, an einer internationalen Schule zu sein? - Maxime Tanghe

SHARE:

Veröffentlicht

on

Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Sie können sich jederzeit abmelden.

Das Wort "international" bedeutet für mich eine Harmonisierung von Überzeugungen und Kulturen. Es erfordert ein hohes Maß an Respekt und Ethik, was für unsere modernisierende Gesellschaft von größter Bedeutung sein sollte. Als Schüler an einer internationalen Schule hat sich meine Sichtweise nicht nur auf mich selbst und meine Wahrnehmung der Menschheit radikal verändert, sondern auch direkt auf die Art und Weise, wie ich andere schätze und behandle. Damit einher ging eine drastische Änderung meiner Einstellung, meines Verhaltens und vor allem eine inhärente Änderung meiner moralischen Werte und Prinzipien, die alle durch diese fantastische Auseinandersetzung mit einer Vielzahl von Kulturen, Moralvorstellungen und Überzeugungen verursacht wurden. 

Mein leidenschaftlicher Glaube und mein Eintreten für die Vorteile dieser Exposition sind auf meine persönlichen Erfahrungen zurückzuführen. Meine Reise begann als aufgeschlossener und energischer Fünfjähriger, als ich meine Heimatstadt Brüssel verließ, um nach Berlin zu ziehen. Eine sich ständig verändernde Stadt voller kultureller Vielfalt und allgemeinem Respekt für alle unterschiedlichen Interessen und Wahrnehmungen. Ich war direkt von dieser Einstellung fasziniert. Die Einstellung, offen für alles zu sein und jeden zu respektieren, egal wer er ist. Obwohl ich eine traditionelle deutsche Schule besuchte, hat mich die Stadt bereits zu dem geformt, zu dem ich sein wollte.

Im Alter von zehn Jahren begann neben meiner zuvor etablierten Basis des „Internationalismus“ meine „echte“ internationale Schulreise. Damals zog ich zurück ins Herz Europas und besuchte die Europäische Schule von Brüssel. Diese Wertschätzung für internationale Schulen nahm schnell zu, als ich mir zunehmend der verschiedenen Vorteile und Privilegien des Besuchs einer internationalen Schule bewusst wurde, wie der Einbeziehung aller Sprachen und ethischen Hintergründe, die es mir ermöglichten, Kulturen auf direkteste und authentischste Weise zu schätzen. Ich war direkt mehr fasziniert davon, neue Sprachen zu lernen und zu verschiedenen Zielen zu reisen, um eine breite Palette von Kulturen kennenzulernen.

Aufgrund dieses zunehmenden Wunsches, neue Sprachen und Kulturen zu lernen, überzeugte ich meine Eltern, mich an der British School of Brussels besuchen zu lassen. Ich wollte meine Sprachbarriere mit der großen international englischsprachigen Bevölkerung überwinden. Seit ich ein internationaler Schüler bin, verbinde ich harte Arbeit, Entschlossenheit und den Eifer, neue Fähigkeiten zu erwerben, kombiniert mit dem Ziel, neue Möglichkeiten zu nutzen und Herausforderungen zu stellen.

Ein Teil dieser kosmopolitischen Gemeinschaft zu sein, hat auch den großen Vorteil, einen visionären und internationalen Karriereweg zu schaffen. Durch die Bequemlichkeit, jeden Tag so viele verschiedene und einzigartige Schüler zu treffen, kann ein einflussreiches Netzwerk von Verbindungen aufgebaut werden, die ein soziales Leben pflegen können. Das hat es sicherlich für mich getan, da ich die Gesellschaft von Freunden aus der ganzen Welt genießen kann. Das macht jede Begegnung zu einer völlig anderen kulturellen Erfahrung, zusammen mit dem Wissen und der Freude, die sie erzeugt. Es gibt nicht nur diesen fantastischen sozialen Aspekt eines internationalen Studenten, sondern auch eine erhöhte Chance, an hochrangigen Universitäten auf der ganzen Welt teilzunehmen. Wie Nelson Mandela einmal sagte: "Bildung ist die mächtigste Waffe, mit der man die Welt verändern kann." Gleichzeitig hat dieses Netzwerk von Menschen die Möglichkeit, als leistungsstarkes Instrument zur Förderung geschäftlicher oder beruflicher Angelegenheiten zu dienen. Daher verbinde ich es als internationalen Schüler mit einem hervorragenden sozialen Leben, unzähligen Möglichkeiten und einer glänzenden Zukunft.

Ein Zitat, das stark mit meiner Vorstellung übereinstimmt, Schüler an einer internationalen Schule zu sein, lautet: „Einfacher Austausch kann Mauern zwischen uns niederreißen, denn wenn Menschen zusammenkommen und miteinander sprechen und eine gemeinsame Erfahrung teilen, dann ist ihre gemeinsame Menschlichkeit enthüllt ”-Barack Obama. Ich interpretiere dieses entzückende Zitat in unserem Szenario so, dass dieser regelmäßige kulturelle Austausch an einer internationalen Schule uns vereint und Ungleichheit beseitigt.

Aufgrund der vielen damit verbundenen Privilegien, Schüler einer internationalen Schule zu sein, glaube ich, dass Außenstehende ein gewisses Gefühl der Eifersucht haben. Dies könnte durch die prestigeträchtige und glückliche Position verursacht werden, in der wir uns befinden, zusammen mit der Wahrnehmung, dass wir leicht arrogant sind. Die meisten von uns schätzen diese Gelegenheit jedoch zutiefst. Ich bin mehr als dankbar, dass ich in dieser Position bin und mich außerordentlich gesegnet fühle, diese Privilegien zu erfahren. Meiner Meinung nach würde Arroganz den ganzen Zweck, dieses internationale Studentenbild von Inklusivität, kulturellem Bewusstsein und Respekt zu sein und zu repräsentieren, zunichte machen. Aus diesem Grund glaube ich, dass jeder Schüler, der ein Gefühl der Arroganz hat, nicht Teil des wirklichen Images und Zwecks eines Schülers an einer internationalen Schule ist. Infolgedessen sind sie definitiv eine Minderheit, da die meisten von uns diese negative Einstellung sicherlich nicht haben.

Werbung

Insgesamt ist meine Leidenschaft, Schüler an einer internationalen Schule zu sein, tiefgreifend und fast überwältigend. Das liegt an den endlosen Vorteilen, die ich mir vorstellen kann, und es ist äußerst schwierig, Nachteile zu finden. Es hat mich positiv verändert und kann dich auch verändern! Ich bin davon überzeugt, dass die Integration und Übernahme einiger Merkmale und Prinzipien, die bei Schülern internationaler Schulen zu finden sind, sich positiv auf das Leben aller auswirken kann. Deshalb muss man sich fragen: "Wie kann ich etwas Internationalismus in mein persönliches Leben integrieren?" Ob es nun darum geht, neue Kulturen zu lernen und zu erleben oder einfach nur aufgeschlossener zu sein. Jede Änderung in diese Richtung wird erhebliche Auswirkungen auf unsere Zukunft haben.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.
Werbung

Trending