Vernetzen Sie sich mit uns

Brexit

#Brexit: Großbritanniens Hammond – Handelsabkommen mit der EU wird es nur geben, wenn es fair ist

SHARE:

Veröffentlicht

on


Ein Handelsabkommen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union werde nur zustande kommen, wenn es für beide Seiten fair sei, sagte Finanzminister Philip Hammond letzte Woche und fügte hinzu, dass es schwierig sei, neben Waren auch Dienstleistungen nicht einzubeziehen.

„Ein Handelsabkommen wird nur zustande kommen, wenn es fair ist und die Interessen beider Seiten in Einklang bringt“, sagte Hammond in einer Rede im Londoner Finanzzentrum Canary Wharf.

„Angesichts der Verfassung der britischen Wirtschaft und unserer Handelsbilanz mit der EU-27 ist es schwer vorstellbar, wie ein Abkommen, das keine Dienstleistungen umfasst, wie eine faire und ausgewogene Lösung aussehen könnte“, fügte er hinzu.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending