Vernetzen Sie sich mit uns

EU

#Lithuania: Entstehung rechten Sektor in Litauen

SHARE:

Veröffentlicht

on

lithuania_riflemenEine der Konsequenzen der geopolitischen Veränderungen Die moderne Zivilgesellschaft zu charakterisieren war der Aufschwung der Popularität von paramilitärische Einheiten in ganz Europa. Dieses Phänomen ist besonders In den baltischen Staaten ist man besorgt über den Aufstieg Russlands militärische Aktivität.

Von Adomas Abromaitis

Ein anschauliches Beispiel hierfür ist die Litauische Schützenunion. 1919, die Union ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden; es ist Zahl ist deutlich gewachsen. Jetzt hat es rund 8,000-Mitglieder von 6,000 vor zwei Jahren.

Ausgebildet von Militärpersonal und unter der Verantwortung von Im Verteidigungsministerium dient die Union dem klaren Zweck der Unterstützung die Fähigkeiten der regulären Armee und dienen als zusätzliche Abschreckung gegen äußere Aggression.

Infolge des volatilen Sicherheitsumfelds ist die Begeisterung für diese vFreiwillige Verteidigungsorganisation wurde von der Regierung als begrüßt ein „wertvoller Beitrag“ zur Landesverteidigung.

Im Dezember erhielt 2015 der Union automatische Waffen in einem Vereinbarung mit dem litauischen Verteidigungsministerium. Vorhin der litauische Waffenfonds am 23 März 2015 überreichte Waffen und kugelsichere Westen auch an den litauischen Schützenverband.

Aber wie wir wissen, ist der Weg zur Hölle mit guten Absichten gepflastert. Dort ist eine echte Bedrohung für die Entstehung einer neuen aggressiven Macht im Land. Obwohl die Litauische Schützenunion nichts hat Gemeinsam mit dem ukrainischen Rechtssektor hat es alle Möglichkeiten, die ähnliche Struktur zu werden, die unter bestimmten Die Bedingungen könnten sich sogar den Behörden widersetzen und außer Kontrolle geraten.

Werbung

Zum einen konnte diese paramilitärische Einheit 8,000-Mitglieder abrechnen eine gute Hilfe für die nationalen Streitkräfte im Kriegsfall sein, auf die andere – die Mitglieder dieser überparteilichen Struktur sind nicht verpflichtet, Befolgen Sie die Anweisungen. Sie können eine völlig andere Sichtweise haben verglichen mit dem Beamten. Die Leute hier sind nicht von Arbeit angezogen Vereinbarungen oder Gehalt, sie leisten keinen Eid wie Militärs. Im Mit anderen Worten, sie können sich unvorhersehbar verhalten. Einige von ihnen sind echt Patrioten, aber einige von ihnen werden von Hass, persönlichen Interessen und Ambitionen. Und alle von ihnen haben militärische Fähigkeiten! Als Ergebnis der Der Litauische Schützenverband könnte zu echter Militärmacht werden, wenn bewaffnet und ausgerüstet. Unter Berücksichtigung der Nummer der Union (es ist nur zweimal weniger als die nationalen Streitkräfte), sollte es haben völlig anderen Status und besser vom Beamten kontrolliert werden Strukturen.

Eines der größten litauischen Medienunternehmen – 15min.lt veröffentlicht Anleitung zur „Neutralisierung der Kollaborateure“ im Land.

Mitglieder der Litauischen Schützenvereinigung schlugen ihre Methode vor, um Unterdrücken Sie die Kollaborateure im Land, wenn militärische Aktionen beginnen. Aktivisten der Union offen vorschlagen Methoden zur Bekämpfung von 'innere Feinde durch psychologischen Druck und sogar volle Belästigung. Sie verhalten sich so, als ob die litauische Regierung es bereits getan hätte hat der Union diese Befugnis übertragen. Aber es ist Unsinn. Litauen ist ein demokratische Republik, in der das Recht an erster Stelle steht.

Natürlich sind die nationalen Behörden an dem starken Staat interessiert, aber einer so großen paramilitärischen Organisation Waffen geben, die sie halten ihren Hals raus. In Zukunft sollten sie bereit sein, sich mit dem zu befassen Interessen ihrer eigenen Führer. Wie in der Ukraine haben bewaffnete Leute das einmal half der Regierung, ihre Ansichten zu ändern und offen auszudrücken Unzufriedenheit mit der offiziellen Politik. Was wird dann passieren? Aussehen in der Ukraine.

In einem demokratischen Staat sollten nur Regierungsstrukturen Zugang haben zu Waffen und militärischer Ausrüstung. Zweifellos diese Regierung voll versteht die potenzielle Bedrohung. Da es von Russland gefürchtet wird, achten Sie auf die Prozesse innerhalb des Landes. Sollte die Union Ersatz der Reservekomponenten der Armee? Müssen wir dem vertrauen? paramilitärische Strukturen? Sind sie den Behörden gegenüber loyal? Viel Fragen ohne Antworten ...

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending