Vernetzen Sie sich mit uns

Kriege

Gemeinsame Botschaft des Präsidenten der Europäischen Kommission José Manuel Barroso und dem Präsidenten des Herman Van Rompuy Europäischen Rates an den Präsidenten von Kenia Uhuru Kenyatta

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die Käufer, die als Schützen ausgehen, haben am Westgate-Einkaufszentrum in Nairobi-2290623 Platz genommen„Mit großem Schock und Trauer haben wir von dem brutalen Angriff auf unschuldige Bürger im Westgate Shopping Centre in Nairobi am Samstag, dem 21. September, erfahren. Die Europäische Union verurteilt alle derartigen Terroranschläge aufs Schärfste.

Wir sprechen den Familien und Freunden der Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid und den Verletzten und allen Betroffenen unser Mitgefühl aus. Persönlich möchten wir Ihnen unser tiefstes Mitgefühl für Ihren Verlust von Familienmitgliedern in der Tragödie aussprechen. Unsere Gedanken sind bei Ihnen und allen Kenianern.

Angesichts dieses entsetzlichen Anschlags möchten wir unsere starke Unterstützung für Kenia und das kenianische Volk bekräftigen. Seien Sie sich unserer Solidarität in diesen Zeiten sicher. Solche Taten dürfen unsere gemeinsame Entschlossenheit, die Geißel des Terrorismus aus Ostafrika zu eliminieren und derartige Anschläge in Zukunft zu verhindern, nicht schwächen. Wir sind uns bewusst, dass unsere fortgesetzte Zusammenarbeit umso wichtiger ist, um Somalia und Kenia von der Geißel der Al-Shabab zu befreien, Sicherheit und Entwicklung für alle Menschen in Kenia zu fördern und in Somalia einen stabilen und wohlhabenden Staat aufzubauen, in dem die Rechtsstaatlichkeit herrscht und in den Flüchtlinge sicher zurückkehren können.“

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending