Vernetzen Sie sich mit uns

Europäische Kommission

REACT-EU: 136 Millionen Euro zur Unterstützung von sechs polnischen Regionen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie und zur Unterstützung ihres digitalen und grünen Übergangs

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die Kommission hat sechs zusätzliche Mittel in Höhe von 136 Mio. EUR gewährt Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Operationelle Programme (OPs) in Polen unter der Wiederaufbauhilfe für den Zusammenhalt und die Gebiete Europas (REACT-EU). Diese Mittel werden den polnischen Regionen helfen, ihre Gesundheitssysteme im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu unterstützen und in ihren grünen und digitalen Wandel zu investieren. Elisa Ferreira, EU-Kommissarin für Kohäsion und Reformen (im Bild) sagte: „REACT-EU leistet einmal mehr konkrete Unterstützung für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Diese Ressourcen werden diesen polnischen Regionen helfen, sich von der Pandemie zu erholen, und den Weg für einen fairen, digitalen und grünen Übergang ebnen. Ich möchte den polnischen Behörden für die Zusammenarbeit bei der Mobilisierung dieser Ressourcen danken.“

Als Teil von NextGenerationEUstellt REACT-EU im Laufe der Jahre 50.6 und 2021 eine Aufstockung von 2022 Mrd. EUR (zu jeweiligen Preisen) für kohäsionspolitische Programme bereit Schaffung zukunftssicherer Grundlagen für den grünen und digitalen Wandel und eine nachhaltige sozioökonomische Erholung im Einklang mit den REACT-EU-Zielen und mit dem Länderspezifische Empfehlungen für 2020 für das betreffende Land. REACT-EU ist am 24. Dezember 2020 in Kraft getreten und kann Ausgaben rückwirkend vom 1. Februar 2020 bis zum 31. Dezember 2023 finanzieren. Mehr Informationen im Pressemitteilung.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending