Vernetzen Sie sich mit uns

EU

Haushaltsausschuss Vorsitzender Besuche der EU geförderte Projekte in #Gaza

SHARE:

Veröffentlicht

on

Gettyimages-518490682-1200x628Jean Arthuis MdEP (ALDE, FR) (im Bild), Vorsitzender des Haushaltsausschusses, reiste am Dienstag (19. Juli) in den Gazastreifen. Er besuchte EU-finanzierte Projekte zur Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung und der Stärkung von Frauen sowie Infrastrukturprojekte im Wassersektor, wie die Nordgaza-Notfallkläranlage NGEST und die kürzlich eingeweihte Wasserentsalzungsanlage in Deir Bala neben Khan Yunis .

Arthuis traf sich mit einer Reihe von Begünstigten der Projekte, mit Mitgliedern von Entwicklungs- und humanitären Organisationen, die diese Projekte umsetzen, und Vertretern der Zivilgesellschaft.
„Ich bin sehr beeindruckt von der ungebrochenen Widerstandskraft der Menschen in Gaza und sehr berührt von ihrer Hoffnung auf eine bessere Zukunft, trotz ihrer derzeit schlimmen Lage“, erklärte Arthuis anlässlich seines Besuchs. „Wir sind es den Menschen in Gaza schuldig, weiterhin unser Möglichstes zu tun, um die Situation dort zu verbessern. Die Menschen in Gaza haben das Recht, in Freiheit und Frieden zu leben und für sich und ihre Kinder an einer besseren, wohlhabenden Zukunft zu arbeiten. Für mich geht dies Hand in Hand mit der Achtung der legitimen Sicherheitsinteressen Israels.“

Arthuis, der erste Europaabgeordnete, der seit 2011 den Gazastreifen besuchte, hatte von Martin Schulz, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, den Auftrag erhalten, den Gazastreifen zu besuchen. Er hält außerdem Treffen in Jerusalem, Tel Aviv und Ramallah ab und führt Feldbesuche in Südisrael und im Westjordanland durch.

Mehr Infos

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending