Vernetzen Sie sich mit uns

EU

UKIP fordert TTIP Dokumente vollständig zu öffentlichen, nicht nur die Abgeordneten freigegeben werden

SHARE:

Veröffentlicht

on

TTIP Europa ColinAuf 2 Dezember, dem Kollegium der Kommissionsmitglieder genehmigt Zugang für Mitglieder des Europäischen Parlaments für alle Kategorien der umstrittenen transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). Konsolidierte Texte werden ebenfalls verfügbar sein, die die US-Position zu reflektieren. Beschränkungen gelten jedoch mit dem MEP nur zu dürfen, um den Text in einer sicheren Lesesaal gelesen und dass die Vertraulichkeit der Informationen dürfen nicht beeinträchtigt werden, so dass "die Interessen der EU zu schützen."

William Dartmouth, Europaabgeordneter und Handelssprecher von UKIP, sagte: „Alle Europaabgeordneten können dieses Dokument einsehen und sich endlich ein Bild vom vollen Ausmaß des Schadens machen, aber das reicht nicht. Für alle, die an einem fairen Rechtssystem für Kleinunternehmen, dem Schutz des NHS und Verbraucherrechten interessiert sind, ist es schockierend, dass diese Informationen noch immer nicht vollständig öffentlich zugänglich sind.“

"Das Schein-Show der Transparenz ist nichts anderes als ein Versuch, die Aufmerksamkeit von der Geheimhaltung der Verhandlungen abzulenken. Lassen Sie uns kurz die gesamten Dokuments, so dass die Menschen in Europa können entscheiden, ob sie dieses Abkommen nicht nicht gewählten und nicht entfernbare Bürokraten wollen. "

Link zum Parlament Pressemitteilung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending