Vernetzen Sie sich mit uns

Wirtschaft

EU und USA erzielen bahnbrechende Einigung über Stahl- und Aluminiumzölle aus der Trump-Ära

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die EU und die USA haben vereinbart, am Rande des G31-Gipfels in Rom Gespräche über eine Globale Vereinbarung über nachhaltigen Stahl und Aluminium (20. Oktober) aufzunehmen und die Handelsstreitigkeiten über Stahl und Aluminium auszusetzen. Beide Führer würdigten die harte Arbeit ihrer Handelsvertreter Katherine Tai und des European Executive Vice President Valdis Dombrovskis. 

US-Präsident Joe Biden sagte, das Abkommen sei ein neuer Meilenstein in den transatlantischen Beziehungen und in den Bemühungen zwischen der EU und den USA, die globale Stahl- und Aluminiumindustrie im Kampf gegen den Klimawandel zu dekarbonisieren. Die beiden Präsidenten vereinbarten auch, die bilateralen Streitigkeiten der Welthandelsorganisation über Stahl und Aluminium zu unterbrechen. 

Die Beziehungen zwischen der EU und den USA wurden durch das U-Boot-Deal mit AUKUS und den überstürzten Abzug der US-Streitkräfte aus Afghanistan auf eine harte Probe gestellt. Zusammen mit dem EU-US-Handels- und Technologierat und der Aussetzung der Zölle in den Boeing-Airbus-Streitigkeiten scheinen die Beziehungen wieder auf dem richtigen Weg zu sein

.

Die Stahl- und Aluminiumherstellung ist weltweit eine der Quellen mit den höchsten CO2-Emissionen. Die EU hat einen Mechanismus zur Anpassung der COXNUMX-Grenzen für den Import COXNUMX-intensiver Produkte vorgeschlagen, der für diejenigen Länder gelten wird, die keine Maßnahmen zur Verringerung des COXNUMX-Fußabdrucks dieses Sektors ergreifen. Die Staats- und Regierungschefs sind sich auch einig, die Überkapazitäten in den Sektoren anzugehen. 

Präsidentin von der Leyen sagte: „Die Entschärfung einer weiteren Spannungsquelle in der transatlantischen Handelspartnerschaft wird den Industrien auf beiden Seiten helfen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unsere erneuerte, zukunftsweisende Agenda mit den USA.“

Präsident Biden bezeichnete das Abkommen als großen Durchbruch, der den Klimawandel bekämpfen und gleichzeitig amerikanische Arbeitsplätze und die amerikanische Industrie schützen würde: „Gemeinsam läuten die Vereinigten Staaten und die Europäische Union eine neue Ära der transatlantischen Zusammenarbeit ein, von der alle unsere Völker profitieren werden, sowohl jetzt als auch, wie ich glaube, in den kommenden Jahren. Es ist ein Beweis für die Kraft unserer starken Partnerschaft und dafür, was die Vereinigten Staaten erreichen können, wenn sie mit ihren Freunden zusammenarbeiten.“

Werbung

Teile diesen Artikel:

Trending