RSSBrexit

Trump und Johnson diskutieren über #Brexit und wirtschaftliche Probleme

Trump und Johnson diskutieren über #Brexit und wirtschaftliche Probleme

| 21. August 2019

Premierminister Boris Johnson und US-Präsident Donald Trump (im Bild) diskutierten am Montag (19 August) im Vorfeld eines Gipfeltreffens der Gruppe der Sieben in Frankreich über den Brexit und ein Freihandelsabkommen zwischen den USA und Großbritannien, schreiben Kylie MacLellan und David Alexander . „Tolle Diskussion mit Premierminister @BorisJohnson heute. Wir sprachen über Brexit und […]

Weiterlesen

Der finnische Premierminister teilt Johnson mit, dass die EU das #Brexit-Abkommen nicht wieder eröffnen wird

Der finnische Premierminister teilt Johnson mit, dass die EU das #Brexit-Abkommen nicht wieder eröffnen wird

| 21. August 2019

Der finnische Ministerpräsident Antti Rinne erklärte seinem britischen Amtskollegen Boris Johnson, dass die Europäische Union das Brexit-Abkommen nicht neu aushandeln werde, schrieb Gabriela Baczynska, ein Sprecher von Rinne am Dienstag (20 August). Finnland hat die rotierende EU-Ratspräsidentschaft inne, und Johnson unternimmt erneut Anstrengungen, um den Block zur Überarbeitung des Scheidungsvertrags zu bewegen. […]

Weiterlesen

Laut Tusk aus der EU bot der Johnson-Brief keine "realistischen Alternativen" zu #BrexitBackstop

Laut Tusk aus der EU bot der Johnson-Brief keine "realistischen Alternativen" zu #BrexitBackstop

| 21. August 2019

Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk (im Bild), sagte am Dienstag (20 August), dass ein Brief des britischen Premierministers Boris Johnson keine „realistischen Alternativen“ zum umstrittenen irischen Backstop enthielt, schreibt Gabriela Baczynska. „Die Rücklaufsperre ist eine Versicherung zur Vermeidung einer harten Grenze auf der Insel Irland, es sei denn und bis eine Alternative […]

Weiterlesen

EU-Exekutive sagt, #BrexitBackstop ist der einzige Weg, um harte Grenzen in Irland zu vermeiden

EU-Exekutive sagt, #BrexitBackstop ist der einzige Weg, um harte Grenzen in Irland zu vermeiden

| 21. August 2019

Die Exekutive der Europäischen Union sagte, die Option des Rückstopps sei sowohl von London als auch vom Block das einzige Mittel, um eine Rückkehr zu umfangreichen Grenzkontrollen auf der Insel Irland nach dem Brexit zu vermeiden, schreiben Alissa de Carbonnel und Gabriela Baczynska. Am Montag (19 August) sandte der britische Premierminister Boris Johnson einen Brief an die […]

Weiterlesen

#Brexit - Ist eine Kehrtwende in Sicht?

#Brexit - Ist eine Kehrtwende in Sicht?

| 20. August 2019

Boris Johnson schrieb am 19 August an den Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk, und erläuterte die Haltung der britischen Regierung zu den "Schlüsselaspekten" des Brexit, insbesondere in Bezug auf die "Backstop" -Bestimmungen im Protokoll über Irland und Nordirland. Der Brief kommt vor Einzelgesprächen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. […]

Weiterlesen

Johnsons Eröffnungsangebot #Brexit - Rip out the Irish Border Backstop

Johnsons Eröffnungsangebot #Brexit - Rip out the Irish Border Backstop

| 20. August 2019

Premierminister Boris Johnson hat die Eröffnungssalve abgefeuert, um die Scheidung Großbritanniens von der Europäischen Union neu auszuhandeln. Er forderte, dass eine Versicherungspolice für die irische Grenze aus dem Brexit-Abkommen gestrichen und durch ein Versprechen ersetzt wird, schreiben Kylie MacLellan und Guy Faulconbridge. Nach mehr als drei Jahren der Brexit-Krise […]

Weiterlesen

Schicksal des #Brexit-Deals in Händen der EU: Konservativer Vorsitzender

Schicksal des #Brexit-Deals in Händen der EU: Konservativer Vorsitzender

| 20. August 2019

Die Europäische Union muss über die irische Grenze flexibel bleiben, da die Frage, ob Großbritannien mit oder ohne Einigung aus dem Block ausscheidet, jetzt hauptsächlich Brüssel überlassen bleibt, schreibt Alistair, Vorsitzender der konservativen Partei, am Dienstag (20 August) Smout. „Die Entscheidung, ob wir mit oder ohne Deal abreisen […]

Weiterlesen