Vernetzen Sie sich mit uns

Kolumbien

Umweltdiplomatie: EU und Kolumbien intensivieren Zusammenarbeit für Natur, Klima und nachhaltige Entwicklung

SHARE:

Veröffentlicht

on

Am 14. Februar unterzeichnete Virginijus Sinkevičius, Kommissar für Umwelt, Ozeane und Fischerei, gemeinsam mit seinem Amtskollegen, dem kolumbianischen Umweltminister Carlos Eduardo Correa (im Bild) Gemeinsame Erklärung EU-Kolumbien zu Umwelt, Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung. Die Erklärung konzentriert sich auf wichtige gemeinsame Prioritäten wie Klimaschutz, Erhaltung der biologischen Vielfalt und Ökosysteme, Verringerung des Katastrophenrisikos, Bekämpfung der Entwaldung, Kreislaufwirtschaft, nachhaltige blaue Wirtschaft und Verschmutzung durch Plastik. Es wurde während eines offiziellen Besuchs der kolumbianischen Delegation in Brüssel unterzeichnet, wo sich Präsidentin Ursula von der Leyen mit Iván Duque, dem Präsidenten von Kolumbien, über die gesamte bilaterale Agenda, einschließlich Nachhaltigkeit und Umsetzung, austauschte Europäischer Green Deal.

Präsidentin von der Leyen sagte: „Kolumbien ist ein unverzichtbarer Partner im Kampf gegen den Klimawandel und in unserem Handeln für die Umwelt. Die EU und Kolumbien werden bei unserer grünen Agenda Hand in Hand arbeiten, und die heutige Erklärung ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung.“ Unterzeichnung der Erklärung, sagte Kommissar Sinkevičius: „Globale Ziele können nur erreicht werden, wenn Länder auf der ganzen Welt zusammenarbeiten. Mit der heutigen Erklärung zwischen der EU und Kolumbien gehen wir bei der von uns benötigten grünen Transformation einen Schritt weiter. Wir wollen beide ein ehrgeiziges globales Biodiversitätsabkommen auf der COP15 in diesem Jahr.“

Die Erklärung ist ein wichtiges Signal vor bevorstehenden Meilensteinen in multilateralen Prozessen, wie der UN-Umweltversammlung in Nairobi im Laufe dieses Monats und dem COP15-Gipfel im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt im Laufe dieses Jahres. Das damalige Statement des Präsidenten finden Sie hier Blogbeitrag und EbS. Exekutiv-Vizepräsident für den europäischen Grünen Deal, Frans Timmermans, nahm auch zusammen mit Präsident Duque an einer gemeinsamen hochrangigen Veranstaltung zum Thema „Ansätze aus dem Pakt für Nachhaltigkeit und dem Grünen Deal“ teil, bei der die grüne Erholungspolitik der EU und Kolumbiens und das Potenzial für eine weitere Zusammenarbeit zwischen der EU und Kolumbien beim globalen grünen Übergang diskutiert wurden . Weitere Informationen in diesem Nachricht.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending