Vernetzen Sie sich mit uns

Endokrin wirksame Substanzen (EDCs)

Chemikalien: Kommission holt öffentliche Meinung zur Vereinfachung und Digitalisierung von Etiketten ein

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Vereinfachung und Digitalisierung der Kennzeichnung chemischer Produkte wie Klebstoffe, Wasch- und Geschirrspülmittel sowie Düngemittel eingeleitet. Produktbegleitende Etiketten sind das wichtigste Mittel, um den Benutzern wesentliche Informationen zu übermitteln, einschließlich Gefahren- und Sicherheitsinformationen sowie Gebrauchsanweisungen für das Produkt.

Dennoch den Fitness-Check der wichtigsten Chemikaliengesetzgebung (außer REACH) und die Bewertung der Detergenzienverordnung zeigten, dass das Etikettenverständnis und damit der Verbraucherschutz weiter verbessert werden kann, indem eine Überfrachtung der Etiketten mit oft technischen Informationen vermieden wird. Bei der öffentlichen Konsultation werden Rückmeldungen zu Erfahrungen und Meinungen von Verbrauchern, gewerblichen Produktnutzern, der Industrie, zivilgesellschaftlichen Organisationen, nationalen Behörden und anderen interessierten Kreisen eingeholt. 

The results will feed into the Commission’s considerations for proposals on a revision of the Classification, labelling and packaging of substances and mixtures (CLP), and Detergents and Fertilising Products Regulations, expected in 2022. The public consultation is available hier und ist bis 16. Februar 2022 geöffnet.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending