Vernetzen Sie sich mit uns

Belarus

Polen meldet über Nacht gewaltsame Zusammenstöße, als Migranten einen neuen Grenzdurchbruch versuchen

SHARE:

Veröffentlicht

on

Migranten versammeln sich in der Nähe eines Feuers an der belarussisch-polnischen Grenze in der Region Grodno, Weißrussland 10. November 2021. Bild aufgenommen am 10. November 2021. Ramil Nasibulin/BelTA/Handout über REUTERS
Migranten versammeln sich in der Nähe eines Feuers an der belarussisch-polnischen Grenze in der Region Grodno, Weißrussland 10. November 2021. Bild aufgenommen am 10. November 2021. Ramil Nasibulin/BelTA/Handout über REUTERS

In Weißrussland gestrandete Migranten warfen Steine ​​und Äste auf polnische Grenzsoldaten und versuchten mit Baumstämmen, über Nacht einen Stacheldrahtzaun niederzureißen, um erneut in die Europäische Union einzudringen, teilten die Warschauer Behörden am Donnerstag (11. schreiben Joanna Plucinska, Andrius Sytas, Alan Charlish in Suprasl, Litauen und Matthias Williams.

Die EU beschuldigte am Mittwoch (10. November) Weißrussland, ein "Hybrid-Angriff" auf dem Block, indem es Tausende von Migranten, die aus Armut und kriegszerstörten Gebieten fliehen, ermutigt, nach Polen zu gelangen, und bereitet sich darauf vor, neue Sanktionen gegen Minsk zu verhängen.

Die Krise hat eine neue Konfrontation zwischen dem Westen und Russland entzündet, das am Mittwoch zwei nuklearfähige strategische Bomber entsandte, um den belarussischen Luftraum zu patrouillieren, um seinen Verbündeten zu unterstützen. Weißrussland sagte, die Flugzeuge führten am Donnerstag an einem zweiten Tag Übungen durch.

The Kremlin said Russia had nothing to do with tensions on the border and suggested the presence of heavily armed people on both sides – an apparent reference to Belarusian and Polish border guards – was a source of concern. The prospect of sanctions on Belarus a “crazy idea”, it said.

Gefangen zwischen zwei Grenzen haben die Migranten in provisorischen Lagern eisiges Wetter ertragen. Polen hat in der monatelangen Krise mindestens sieben Todesfälle von Migranten gemeldet und andere Migranten haben geäußerte Angst sie würden sterben.

Keinem der rund 150 in der Nähe der Stadt Bialowieza versammelten Migranten gelang es, die Grenze zu durchbrechen, sagte die Sprecherin des Grenzschutzdienstes Ewelina Szczepanska Reuters.

Auch der benachbarte EU-Staat Litauen, der wie Polen an der Grenze den Ausnahmezustand verhängt hat, meldete neue Versuche, die Grenze zu durchbrechen.

Werbung

In a joint statement on Thursday, the defence ministers of Lithuania, Latvia and Estonia said they saw the crisis as “very alarming, and unequivocally condemn the deliberate escalation of the ongoing hybrid attack by the Belarusian regime, which is posing serious threats to European security.”

“Large groups of people are being gathered and transported to the border area, where they are then forced to illegally cross the border. This increases the possibility of provocations and serious incidents that could also spill over into military domain,” they said.

Der Block wirft dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko vor, die Migrantenkrise als Rache für frühere Sanktionen zu manipulieren, nachdem der erfahrene Führer im Jahr 2020 gewaltsam gegen Massenproteste auf den Straßen gegen seine Herrschaft vorgegangen war.

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot AFLT.MM bestritt am Donnerstag jede Beteiligung an der Organisation von Massentransporten von Migranten nach Weißrussland, nachdem ihre Aktien aufgrund eines Nachrichtenberichts gefallen waren, dass ihr wegen der Krise an der weißrussisch-polnischen Grenze EU-Sanktionen drohen könnten. Mehr lesen .

Nach Angaben der belarussischen Behörden befanden sich mehr als 2,000 Migranten an der Grenze. Lukaschenko und Russland machten die EU für die Migrantenkrise verantwortlich und sagten, die EU würde ihren eigenen humanitären Werten nicht gerecht, indem sie die Migranten an der Überfahrt hinderte.

Große Gruppen von Menschen, die vor Konflikten und Armut im Nahen Osten und anderswo geflohen sind, fliegen seit diesem Frühjahr nach Minsk. Mit Taxi, Bus oder Autos, die von Menschenschmugglern zur Verfügung gestellt werden, fahren sie dann zur Grenze zu den EU-Mitgliedern Polen, Litauen oder Lettland und versuchen die Grenze zu überschreiten. Mehr lesen .

Die polnischen Behörden sagen, dass die Zahl der Flüge aus dem Nahen Osten nach Weißrussland in den letzten Monaten dramatisch zugenommen hat. Der polnische Premierminister forderte die EU auf, Maßnahmen zu ergreifen, um den Zustrom von Fluggesellschaften, die Migranten nach Minsk befördern, einzudämmen.

Die meisten Migranten nutzen Reisebüros im gesamten Nahen Osten, die mit belarussischen Unternehmen zusammenarbeiten, um Tourismuspakete zu buchen, die normalerweise Visum, Flug und Unterkunft beinhalten.

Der Preis für die gesamte Reise variiert und kann bis zu 14,000 USD betragen. Im Oktober hat Minsk die Zahl der Reisebüros in Weißrussland eingeschränkt, die touristische Einladungen ausstellen dürfen, und Schmuggler sowie Agenturen haben einen Preisanstieg gemeldet.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending