Vernetzen Sie sich mit uns

Wirtschaft

Verkehr: EU-Zuschüsse von fast € 1.6 Milliarden zur Unterstützung der Schlüssel TEN-V-Infrastrukturprojekte

SHARE:

Veröffentlicht

on

Logo_TenTDie Europäische Kommission hat insgesamt 172-Projekte ausgewählt, für die EU-Kofinanzierungen in Höhe von fast 1.6 Mrd. EUR aus dem Programm für das transeuropäische Verkehrsnetz (TEN-V) zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in ganz Europa bereitgestellt werden. 89-Projekte, die im Rahmen des 2012-Mehrjahresaufrufs und 83 im Rahmen des 2012-Jahresaufrufs ausgewählt wurden, werden diese finanzielle Unterstützung nutzen, um die Entwicklung des TEN-V-Netzwerks zu unterstützen Bauinitiativen in allen Verkehrsträgern.

Commission Vice-President Siim Kallas, responsible for transport, said: “Trans-European networks in transport are some of the best examples of the value the EU can bring to its member states. A well-functioning network is essential to the smooth operation of the single market and will boost competitiveness. These projects will also assist Europe in moving to a more sustainable future and allow the same market access to all our regions.”

Aus der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das mehrjährige 2012-Programm wurden 1.348-Milliarden-Euro-Mittel für Projekte bereitgestellt, die die höchsten Prioritäten des TEN-V-Netzes finanzieren und sich auf sechs modale Bereiche konzentrieren:

  1. Air Traffic Management (ATM) – 3 projects selected, €58.8 million in funding
  2. European Rail Traffic Management System (ERTMS) – 14 projects selected, €68.33 million in funding
  3. Intelligent Transport Systems/European Electronic Toll System (ITS/EETS) – 2 projects selected, €3.58 million in funding
  4. Motorways of the Sea (MoS) – 13 projects selected, €169.37 million in funding
  5. River Information Services (RIS) – 4 projects selected, €3.43 million in funding
  6. Priority Projects (PPs) – 53 projects selected (39 new projects, 14 ongoing projects), €1.044 billion in funding

Im Rahmen des 2012-Jahresprogrammaufrufs wurden zahlreiche kleinere Projekte für die verschiedenen Verkehrsträger finanziert. Im Rahmen dieser Aufforderung wurden insgesamt 247.20 Mio. EUR in vier Schwerpunktbereichen bereitgestellt:

  1. Priority 1 – Acceleration/facilitation of the implementation of TEN-T projects (inland waterways, multimodal, maritime, rail, road) – 67 projects selected, €211.36 million in funding
  2. Priority 2 – Measures to promote innovation and new technologies for transport infrastructure – 6 projects selected, €13.74 million in funding
  3. Priority 3 – Support to Public-Private Partnerships (PPPs) and innovative financial instruments: 3 projects selected, €5.75 million in funding
  4. Priority 4 – Support to the long term implementation of the TEN-T, in particular corridors: 7 projects selected, €16.35 million in funding

Die einzelnen Finanzierungsentscheidungen werden von der Europäischen Kommission schrittweise in den Monaten Oktober und Dezember 2013 angenommen. Im Rahmen der TEN-V-Tage 2013 in Tallinn wird 32 dieser Einzelentscheidungen den anwesenden Ministern und Staatssekretären übergeben.

Die Projekte werden von der überwacht werden TEN-V-ExekutivagenturIn Zusammenarbeit mit den Projektbegünstigten in den Mitgliedstaaten und unter der Schirmherrschaft der Generaldirektion Mobilität und Verkehr von der Europäischen Kommission.

Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Werbung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending