Machen Sie eine € 1 Spende an EU Reporter Jetzt

Tag: Mazedonien

Mazedonien, Serbien und Kosovo - Schlüsselakteure für die Stabilität in den #WesternBalkans

Mazedonien, Serbien und Kosovo - Schlüsselakteure für die Stabilität in den #WesternBalkans

Das Europäische Parlament hat heute (14 Juni) die Fortschrittsberichte von drei Ländern in den westlichen Balkanstaaten verabschiedet, die für die Stabilität in der Region von zentraler Bedeutung sind. Obwohl Mazedonien, Serbien und Kosovo in verschiedenen Phasen auf ihrem europäischen Weg sind, ist es wichtig, die Reformen fortzusetzen, um den demokratischen und wirtschaftlichen [...]

Weiterlesen

#Macedonia: Demokratische Regeln eingehalten werden müssen und die europäische Zukunft des Landes garantiert

#Macedonia: Demokratische Regeln eingehalten werden müssen und die europäische Zukunft des Landes garantiert

Die Liberale und Demokratische Fraktion im Europäischen Parlament ist besorgt über die politische Situation in Mazedonien und fordert die Verantwortlichen für sie demokratische Regeln zu respektieren und eine neue Regierung gebildet werden kann. ALDE-Fraktion Führer Guy Verhofstadt sagte Mazedoniens europäische Zukunft auf dem Spiel steht: "Nationalismus Aufrühren ist das wirksamste Mittel von [...]

Weiterlesen

# Mazedoniens politische Krise nimmt ethnische Wende

# Mazedoniens politische Krise nimmt ethnische Wende

| March 2017 | 0 Kommentare

Eine politische Krise, die für Mazedonien 2 Jahre gelähmt hat, ist ein Abgleiten in eine ethnische Auseinandersetzung mit Nationalisten über eine Reihe von Forderungen auf die Straße durch das Land der Albaner. Die Frage schien nach 2001 geschlossen werden, wenn nach einer siebenmonatigen ethnisch albanischen Aufstand, der mehr als 100 Menschen getötet, ein Frieden [...]

Weiterlesen

#Macedonia: "Das Land ist in einer institutionellen und politischen Krise"

#Macedonia: "Das Land ist in einer institutionellen und politischen Krise"

Im Anschluss an die auswärtige Angelegenheiten des Rates der Europäischen Union, dem Hohen Vertreter für die Außen- und Sicherheitspolitik, erneut bestätigt Federica Mogherini das Engagement der EU und konzentrieren sich auf den westlichen Balkan-Region, unter anderem durch Links politische und wirtschaftliche. Der Rat betonte auch die Notwendigkeit für Partner in der Region über die Reformen zu liefern, um sicherzustellen, dass sie kontinuierlich Fortschritte machen [...]

Weiterlesen

Die Abgeordneten 2016 Reform Überprüfung der #Montenegro und ehemalige jugoslawische Republik #Macedonia

Die Abgeordneten 2016 Reform Überprüfung der #Montenegro und ehemalige jugoslawische Republik #Macedonia

Montenegro ist das am weitesten fortgeschrittene EU-Beitrittskandidatenland, das in 2016 hatte russischen Versuche zu Angesicht ihre Erfolge zu diskreditieren, bemerkte Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten die Abgeordneten am Dienstag (28 Februar). Sie haben auch im vergangenen Jahr die Reformbemühungen in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, drängt die künftige Regierung zu verstärken, das Reformtempo überprüft [...]

Weiterlesen

#WesternBalkans "Europäische Weg ist von entscheidender Bedeutung für die Stabilität in der Region

#WesternBalkans "Europäische Weg ist von entscheidender Bedeutung für die Stabilität in der Region

Die ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament begrüßt die Fortschritte von einigen der westlichen Balkanländer auf ihrem europäischen Weg gemacht, wie die Fortschrittsberichte, die heute von der Europäischen Kommission im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des EP gezeigt. Es gibt noch viele Probleme behoben und Reformen werden in Betracht gezogen werden und [...]

Weiterlesen

#EuropeanCouncil: "Wir können und unsere Probleme nicht in die Türkei auslagern sollte", sagt Martin Schulz

#EuropeanCouncil: "Wir können und unsere Probleme nicht in die Türkei auslagern sollte", sagt Martin Schulz

Die Gespräche mit der Türkei über die Flüchtlingskrise zu tun sollte nicht auf die Bemühungen des Landes verknüpft werden, der EU beizutreten, warnte Martin Schulz in Brüssel. Der Präsident des Europäischen Parlaments gerichtet europäischen Staats- und Regierungschefs zu Beginn des EU-Gipfels auf 17-18 März auf die Migrationskrise und wirtschaftlichen Prioritäten gewidmet. [...]

Weiterlesen