Vernetzen Sie sich mit uns

China-EU

Wir feiern den 74. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China: Eine unvergessliche Nacht in Brüssel

SHARE:

Veröffentlicht

on

Am Montagabend, 25. September 2023, erstrahlte das Tangla Hotel Brussels in der Avenue Emmanuel Mounier 5, Woluwe-Saint-Lambert, in den Farben Chinas, als Würdenträger, Diplomaten und Gäste zusammenkamen, um den 74. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China zu feiern.

Gastgeber der Veranstaltung waren SE Herr Fu Cong, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter, Leiter der Mission der Volksrepublik China bei der Europäischen Union, und SE Herr Cao Zhongming, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Volksrepublik China im Königreich von Belgien war ein spektakuläres Schaufenster chinesischer Kultur, Geschichte und Diplomatie.

Als die Sonne hinter der Skyline von Brüssel verschwand, verwandelte sich der große Ballsaal des Tangla Hotels in ein faszinierendes Gemälde chinesischer Ästhetik. Traditionelle Laternen und elegante chinesische Kalligraphie schmückten den Raum und bereiteten die Bühne für einen Abend, der die Gäste ins Herz Chinas entführte.

Die Veranstaltung war nicht nur eine Feier zum Jahrestag der Volksrepublik China, sondern auch ein Beleg für die sich vertiefenden Beziehungen zwischen China und der Europäischen Union.

Die Botschafter Fu Cong und Cao Zhongming, zwei angesehene Diplomaten, begrüßten Gäste aus verschiedenen Bereichen, darunter Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst. Ihre Anwesenheit unterstrich die Bedeutung der diplomatischen Beziehungen zwischen China und der Europäischen Union und Chinas Engagement für die Stärkung dieser Bindungen.

Den ganzen Abend über wurden die Gäste auf eine Sinnesreise durch die chinesische Kultur eingeladen. Es wurde eine köstliche Auswahl an chinesischer Küche serviert, darunter Knödel, Peking-Ente und Sichuan-Delikatessen, die den Gaumen verwöhnten und einen Einblick in die vielfältigen Aromen Chinas boten.

Das kulturelle Programm, das sich während des Empfangs abspielte, war geradezu bezaubernd. Die Kinder traten mit traditioneller chinesischer Musik auf.

Werbung

In seiner Ansprache an die Gäste betonte Botschafter Fu Cong die starke und vielfältige Beziehung zwischen China und der Europäischen Union. Er betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit bei Themen wie Klimawandel, Handel und Global Governance. Er sprach auch über den kulturellen Austausch, der eine entscheidende Rolle bei der Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen den Nationen spiele.

Botschafter Cao Zhongming schloss sich dieser Ansicht an und betonte die Bedeutung der Beziehungen Chinas zu Belgien und der Europäischen Union. Er lobte die reichen kulturellen Beziehungen zwischen China und Belgien, die sich in den zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, Ausstellungen und akademischen Austauschprogrammen der letzten Jahre widerspiegelten.

Die Veranstaltung bot den Gästen auch die Möglichkeit, sich an sinnvollen Gesprächen zu beteiligen und Kontakte zu knüpfen. Verschiedene Personen, darunter Diplomaten, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und Künstler, kamen zusammen und pflegten Verbindungen, die das Potenzial haben, zukünftige Kooperationen zwischen China und Europa voranzutreiben.

Als sich der Abend dem Ende zuneigte, verließen die Gäste das Tangla Hotel Brussels mit einer tieferen Wertschätzung für Chinas reiche Geschichte, Kultur und diplomatisches Engagement. Der 74. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China war nicht nur ein Fest; er war eine Brücke, die Nationen, Kulturen und Ideen verband.

An einem denkwürdigen Septemberabend im Herzen von Brüssel war der von Botschafter Fu Cong und Botschafter Cao Zhongming ausgerichtete Empfang ein Zeugnis der dauerhaften Freundschaft zwischen China, der Europäischen Union und Belgien. Es war ein unvergesslicher Abend, der uns daran erinnerte, wie wichtig es ist, Brücken zu bauen und das Verständnis zwischen den Nationen in einer zunehmend vernetzten Welt zu fördern.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending