Vernetzen Sie sich mit uns

Europäische Investitionsbank

Kris Peeters zum neuen Vizepräsidenten der Europäischen Investitionsbank ernannt

SHARE:

Veröffentlicht

on

Kris Peeters wurde zum Vizepräsidenten und Mitglied des Verwaltungsausschusses der Europäischen Investitionsbank (EIB) ernannt. Er nimmt heute seine Aufgaben auf und übernimmt den Benelux-Sitz im Verwaltungsausschuss der EIB.

Der Gouverneursrat der EIB ernannte auf Vorschlag der Regierung des Königreichs Belgien den belgischen Staatsangehörigen Peeters. Mit Zustimmung des Wahlkreises der EIB-Anteilseigner teilt sich das Land mit dem Großherzogtum Luxemburg und dem Königreich der Niederlande.

Nach dem Beitritt zur EIB Kris Peeters bemerkte: „Es ist mir eine große Ehre, der Europäischen Investitionsbank, der EU-Bank, beizutreten, insbesondere in einem Moment, in dem die Bank ihre Bemühungen zur Eindämmung des Klimawandels beschleunigt. Es ist klar, dass dieses Engagement bestehen bleibt, und ich freue mich darauf, mit dem Team an der Spitze der EU-Klimabank etwas zu bewirken. Dabei werde ich besonderes Augenmerk auf die Mobilität legen, ein Bereich, in dem bedeutende und innovative Veränderungen vor uns liegen und gleichzeitig Sicherheit und Verteidigung sowie Operationen in den ASEAN-Ländern genau verfolgen. Ich freue mich auch, dass ich zu den Wiederherstellungsbemühungen der Bank beitragen kann, um die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie in ganz Europa zu bekämpfen."

Bis zu seiner Ernennung zum Vizepräsidenten war Herr Peeters seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments. Herr Peeters hat eine langjährige politische Karriere, beginnend im Jahr 2004, als er flämischer Minister für öffentliche Arbeiten, Energie, Umwelt und Natur wurde. Anschließend war er von 2007 bis 2014 Ministerpräsident von Flandern und stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft und Beschäftigung in der belgischen Bundesregierung von Ministerpräsident Charles Michel (2014-2019). Vor seiner politischen Karriere hatte Herr Peeters eine führende Rolle bei UNIZO, der Union der selbständigen Unternehmer und KMU (1991-2004), inne. Herr Peeters studierte Philosophie und Recht an der Universität Antwerpen und erwarb einen Abschluss in Steuern und Rechnungswesen an der Vlerick Business School Gent.

Der Vorstand ist das ständige Gremium der EIB, bestehend aus einem Präsidenten und acht Vizepräsidenten. Die Mitglieder des Vorstands werden vom Gouverneursrat ernannt - den Wirtschafts- und Finanzministern der 27 EU-Mitgliedstaaten.

Unter der Aufsicht von EIB-Präsident Werner Hoyer beaufsichtigt das Direktorium gemeinsam die laufenden Geschäfte der EIB und bereitet die Entscheidungen des Verwaltungsrats vor und gewährleistet deren Umsetzung, insbesondere hinsichtlich der Anleihe- und Darlehensgeschäfte.

Hintergrundinformationen:

Werbung

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist das langfristige Kreditinstitut der Europäischen Union, das seinen Mitgliedstaaten gehört. Sie stellt langfristige Finanzmittel für solide Investitionen zur Verfügung, um zur Erreichung der politischen Ziele der EU beizutragen.

 

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.
Werbung

Trending