Vernetzen Sie sich mit uns

Ukraine

USA nehmen Vor-Ort-Inspektionen wieder auf, um Waffen in der Ukraine zu überwachen

SHARE:

Veröffentlicht

on

Vor-Ort-Inspektionen der Vereinigten Staaten in der Ukraine wurden wieder aufgenommen, um die Millionen von Waffen zu verfolgen, die nach Kiew geliefert wurden.

Der Transport großer Mengen von Waffen im bedeutendsten Konflikt in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg ist damit verbunden Risiko dass einige in die falschen Hände geraten könnten.

Beamte aus den Vereinigten Staaten haben erklärt, dass sie es für ein Risiko hielten, Waffen im Wert von 18 Milliarden Dollar zu liefern, seit Russland im Februar in die Ukraine einmarschiert ist.

Unter der Bedingung der Anonymität erklärte ein hochrangiger US-Verteidigungsbeamter, die ukrainische Regierung habe sich verpflichtet, die Waffen zu sichern und zur Rechenschaft zu ziehen, und es gebe keine Beweise für diese Behauptung.

The official stated that the United States has recently resumed “on-site inspections” to inspect weapons stocks in Ukraine “whenever and wherever security conditions permit”.

Wenn bestimmte Waffen an Länder abgegeben werden, sind Inspektionen vor Ort Teil der Abkommen, die sie mit den Vereinigten Staaten unterzeichnen.

Der Beamte sagte, dass er weiterhin mit seinen Kollegen von der US-Regierung sowie mit internationalen Partnern zusammenarbeiten werde, um die Rechenschaftspflicht für Sicherheitshilfe in der Zukunft sicherzustellen.

Werbung

Die US-Botschaft in Kiew wurde im Mai wiedereröffnet und der Verteidigungsattache sowie das Büro für Verteidigungskooperationen führen die Inspektionen durch.

Obwohl der Beamte nicht sagte, wie viele Besuche die Standorte bisher gemacht haben, räumte er ein, dass es schwierig ist, Waffen in Gebieten aufzuspüren, die von aktiven Konflikten besetzt sind.

Nach Angaben des Beamten können die Vereinigten Staaten bestimmte Orte nicht besuchen, beispielsweise solche in der Nähe der Frontlinie. Es bietet jedoch Schulungen für ukrainische Streitkräfte an, um bessere Daten bereitzustellen.

Stinger-Boden-Luft-Raketen sind kleiner und tragbarer als MANPAD. Sie können Kriege gewinnen, wurden aber in der Vergangenheit verkauft oder verloren.

Das Außenministerium hat letzte Woche eine Reihe von Schritten vorgestellt, die es in den nächsten Jahren unternehmen wird, um die Abzweigung und den Einsatz von Waffen in Osteuropa zu bekämpfen.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending