Vernetzen Sie sich mit uns

Europäische Kommission

Die EU verurteilt den Beschuss eines Kindergartens in der Ukraine

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die Europäische Union verurteilt nachdrücklich den Berichten zufolge den Beschuss eines Kindergartens in Stanytsia Luhanska. Ein derart wahlloser Beschuss ziviler Infrastrukturen ist völlig inakzeptabel und stellt einen klaren Verstoß gegen den Waffenstillstand und die Vereinbarungen von Minsk dar.

Die Europäische Union fordert ein sofortiges Ende der anhaltenden Eskalation der Gewalt und lobt die Ukraine für ihre anhaltende Zurückhaltung.

Als Europäische Union stehen wir vereint in unserer unerschütterlichen Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen. Die Europäische Union unterstützt uneingeschränkt die Arbeit der OSZE-Sonderbeobachtermission und fordert ihren uneingeschränkten Zugang zum gesamten Hoheitsgebiet der Ukraine im Einklang mit ihrem Mandat.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending