Vernetzen Sie sich mit uns

Russland

Moskau verabschiedet sich von Gorbatschow

SHARE:

Veröffentlicht

on

Präsident Putin und der frühere Ministerpräsident Medwedew gehörten zu den ersten, die dem ersten und letzten Präsidenten der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, Tribut zollten.

Die große öffentliche Zeremonie fand in der Innenstadt von Moskau statt, nur wenige Meter vom Roten Platz entfernt.

Gorbatschow starb vor wenigen Tagen im Alter von 91 Jahren und hinterließ ein sehr umstrittenes politisches und öffentliches Erbe, das dieser Tage in Russland aktiv diskutiert wird.

Fast alle westlichen Führer drückten ihr tiefes Beileid aus und erklärten deutlich, dass Gorbatschow ein großartiger Politiker war, der den Mut aufbrachte, den Eisernen Vorhang zu lüften, den Kalten Krieg zu beenden und Bedingungen für eine Annäherung zu schaffen. Reicht es für einen einzigen Politiker der sowjetischen Rasse?

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban stattete Russland einen Blitzbesuch ab und legte auch Blumen auf den Sarg von Gorbatschow.

Unter den ausländischen Vertretern war auch der US-Botschafter in Moskau, John Sullivan. Auch Botschafter Deutschlands und Japans in Russland waren anwesend.

Kürzlich gab es Berichte, dass der frühere polnische Präsident Lech Walesa unbedingt nach Moskau kommen wollte, um Gorbatschow die Ehre zu erweisen.

Werbung

“He just gave people the opportunity to say what they think”, – that was the comment of Grigory Yavlinsky, liberal and most acclaimed politician of the Yeltsin era.

„Vertrauensvoll und bescheiden“, sagte Yevgeny Mironov, eine der russischen Theater- und Filmikonen.

A huge crowd of Moscow citizens gathered in one of Moscow’s most renowned places – the House of Unions in a long queue to lay flowers and salute the late Soviet leader. Years before this venue used to be the last station for Stalin and many other communist leaders.

US-Präsident Biden, Bundeskanzler Scholz, Silvio Berlusconi, Boris Johnson und viele andere haben dem verstorbenen sowjetischen Staatschef zuletzt auf offene Weise ihren Respekt erwiesen.

The Kremlin had previously stated that the funeral events would not be of a state nature, but would be held “with elements of a state funeral” – the organization was handled by the protocol service of the President of the Russian Federation. The president himself will not be at the funeral, as reported, due to a busy work schedule. Mikhail Sergeyevich will be buried at the Novodevichy cemetery, next to the grave of his wife Raisa.

Für die ganze Welt wurde Gorbatschow zum Symbol für das Ende des Kalten Krieges. Nach Angaben des Pressesprechers des Präsidenten wird die Zeremonie mit Elementen eines Staatsbegräbnisses abgehalten, darunter eine Ehrengarde, eine Hommage an den Mann, der unser Land in einer schwierigen Zeit des Wandels und Umbruchs geführt hat.

Michail Gorbatschow starb am 30. August 2022 im Alter von 91 Jahren nach schwerer und langwieriger Krankheit.

Gorbachev held the highest state post in the Soviet Union for six years. He proclaimed a new course almost immediately after his appointment as Secretary General of the Communist Party Central Committee in 1985, then headed the Supreme Soviet of the USSR, proposed to establish the post of president and repeal the article of the constitution on the leading role of the party. At that moment, the Russian words “perestroika” and “glasnost” entered many languages of the world. Gorbachev resigned as President of the USSR on December 25, 1991, at the same time the Soviet Union ceased to exist.

AntwortenWeiterleiten

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending