Vernetzen Sie sich mit uns

Russland

„Putin hat die Stärke des Kampfeswillens der Ukrainer unterschätzt“ Kallas

SHARE:

Veröffentlicht

on

Bei der heutigen Sondertagung des Europäischen Rates zur russischen Invasion in der Ukraine brachte die estnische Ministerpräsidentin Kaja Kallas ihre Trauer darüber zum Ausdruck, dass sie am Jahrestag der estnischen Unabhängigkeit Zeuge eines Angriffs auf die Ukraine werden sollte. 

„Alles, was vorhergesagt wurde, ist tatsächlich passiert, wir haben gehofft, dass es nicht passieren würde, aber es ist passiert. Deshalb müssen wir auf europäischer Ebene sehr geeint sein und ein sehr starkes Signal setzen“, sagte sie. „Also natürlich starke Sanktionen, die zwei Wirkungen haben werden: eine abschreckende Wirkung und eine strafende Wirkung, die unseren Gegner schwächt.“

Kallas auch, dass Putin die Stärke der Ukrainer unterschätzt habe, für ihre Freiheit und für ihr Land zu kämpfen. 

Kallas sagte auch, dass sie an neuartigere Instrumente wie die Ukraine denke, die die Russische Föderation wegen der Schäden verklagt, die sie dem Land zugefügt haben, damit sie die damit verbundenen Zahlungen behalten oder zurückhalten kann.

Teile diesen Artikel:

Werbung

Trending