Vernetzen Sie sich mit uns

Polen

Oberstes EU-Gericht kippt weiteren Teil der Justizreform in Polen

SHARE:

Veröffentlicht

on

The top European Union court on Monday (5 June) struck down more elements of Poland’s sweeping judicial overhaul for violating the bloc’s democracy tenets, adding to pressure on the ruling Law and Justice (PiS) party which faces an election this autumn.

Polen, das größte ehemals kommunistische EU-Land, hat seinen Ruf als Aushängeschild des demokratischen Übergangs sowie den Zugang zu milliardenschweren EU-Geldern in erbitterten Rechtsstaatskämpfen mit dem liberalen Westen seit der Machtübernahme der PiS verloren 2015.

On Monday, the European Court of Justice (ECJ) said that publishing online declarations of judges’ memberships of associations, non-profit foundations or political parties violated their right to privacy and could be used to sway them.

Das in Luxemburg ansässige Gericht listete dieses Element zusammen mit mehreren anderen Elementen der PiS-Justizreform auf, die die Unabhängigkeit der Richter beeinträchtigten und damit die Rechtsstaatlichkeit untergruben.

“The Polish justice reform of December 2019 infringes EU law,” a court statement said. “The value of the rule of law is an integral part of the very identity of the European Union.”

A hardline deputy justice minister of Poland, Sebastian Kaleta, swiftly dismissed the ruling as “farce”.

The case was brought by the EU executive European Commission, which holds the bloc’s budget and is tasked with enforcing joint laws in all 27 member states. The lawsuit was backed by Belgium, Finland, Denmark, Sweden and the Netherlands.

Das Urteil ist endgültig, was bedeutet, dass Polen nun die vom EuGH als rechtswidrig eingestuften Elemente seiner Justizstruktur ändern muss. Sollte Warschau dies nicht tun, könnte der EuGH weitere Geldstrafen verhängen.

Werbung

In 2021, the ECJ ruled that the broader system introduced by the PiS to police Polish judges also went against EU laws. It later imposed daily fines of €1 million for Warsaw’s failure to dissolve it before lowering them to €500,000 a day last April after Poland made some amends.

Polish EU Affairs Minster Szymon Szynkowski vel Sek said that some of the issues pointed to by the ECJ had already been addressed. “This challenged legal status has undergone significant changes, it has been amended,” he told reporters.

PiS-Kritiker im In- und Ausland sagen jedoch, dass die weitreichenden Veränderungen polnische Gerichte und Richter direkter politischer Einmischung ausgesetzt hätten. Sie werfen der PiS außerdem vor, die Rechte von Frauen, LGBT-Menschen und Migranten einzuschränken.

Upset with the PiS’ track-record on democracy, the European Commission blocked Warsaw’s access to 35.5 billion euros of COVID stimulus and billions more in funds meant to help poorer member countries catch up on development.

Mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen sagten Oppositionsparteien a Protest they organised in Warsaw to galvanise support gathered half a million people last Sunday. But the PiS’ mix of extensive social spending and firebrand nationalism has long proven attractive in the country of 38 million people, a NATO ally bordering Ukraine where Russia is now waging a war.

Meinungsumfragen deuten darauf hin, dass die PiS bei den im Oktober oder November erwarteten Wahlen immer noch an erster Stelle stehen würde, allerdings möglicherweise nicht über die Parlamentssitze verfügen würde, um allein zu regieren.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending