Vernetzen Sie sich mit uns

EU

#12DaysofChristmas: Europa gedreht Auge zudrücken, um Verletzungen der Menschenrechte in der Türkei

SHARE:

Veröffentlicht

on

Truthahn-EU2016 war ein katastrophales Jahr für die Demokratie in der Türkei. Präsident Erdoğans Angriff auf die freie Meinungsäußerung verschärfte sich nach dem Putschversuch im Juli (15. Juli) mit der Verhaftung von mehr als 140 Journalisten. Die anhaltende Säuberung beschränkt sich nicht nur auf Journalisten, sondern betrifft auch Richter, Akademiker, Lehrer, Unternehmer und Beamte.

EU-Türkei-Aktionsplan

Am 18. März hat der Europäische Rat eine Einigung über den EU-Aktionsplan der Türkei für irreguläre Migration erzielt. Das Abkommen hatte erhebliche Auswirkungen auf die Zahl der Flüchtlinge und Migranten, die nach Europa kamen, und führte zu einer massiven Verringerung der Ertrinkungen in der Ägäis. Im Gegenzug stimmte die EU zu, den Beitrittsprozess wieder in Gang zu bringen, und hoffte auf eine Visaliberalisierung für türkische Staatsangehörige.

Der Plan EU-Türkei folgte kurz nach der umstrittenen Beschlagnahme des Zaman Als die Zeitung und Website nur wenige Tage zuvor (4. März) die Öffentlichkeit aufforderte, zu sagen, dass die Regierungschefs nicht so tun können, als wüssten sie nichts von der sich verschlechternden Menschenrechtslage in der Türkei. Zaman war kritisch gegenüber dem Präsidenten eingestellt und hatte Korruptionsfälle untersucht, in die Erdoğans Familie verwickelt war.

Wir haben mit dem ehemaligen Herausgeber der englischsprachigen Ausgabe des Papiers gesprochen Das heutige Zaman, Sevgi Akarcesme, am 15. März. Obwohl Akarcesme das Regime kritisierte, kritisierte er auch den Putschversuch im Juli sehr.

Auf der Website TurkeyPurge.com, die die Situation in der Türkei seit dem Putsch überwacht, wurden mehr als 80,000 Inhaftierte registriert. Die folgenden Abbildungen zeigen einige der Schlagzeilenstatistiken der Bereinigung.

Werbung

161227truthahnfiguren

Die Kommission und der Rat scheinen entschlossen zu sein, das Abkommen zwischen der EU und der Türkei aufrechtzuerhalten. Das Europäische Parlament ist offener gegen die Liberalisierung des Visums geworden, während die Rechtsstaatlichkeit missachtet wird. Insbesondere möchten sie das Drakonische und Weitreichende sehen Die Anti-Terror-Regeln wurden so geändert, dass sie Rede- und Oppositionsfreiheit ermöglichen.

In den zwölf Weihnachtstagen werden 12 Videos aus den letzten 12 Monaten vorgestellt.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending