Vernetzen Sie sich mit uns

China

#Taiwan Tsai Ing-wen zum neuen Präsidenten der Republik China gewählt

SHARE:

Veröffentlicht

on

20140831_TsaiIng-wen_AFPTsai Ing-wen (im Bild) und Chen Chien-jen wurden am 14. Januar von der Zentralen Wahlkommission zum Präsidenten und Vizepräsidenten der Republik China ernannt.

Das Tsai-Chen-Ticket der Demokratischen Fortschrittspartei erhielt 6,894,744 Stimmen (56.12%) und besiegte die Kuomintang-Kandidaten Eric Liluan Chu und Wang Ju-hsuan mit 3,813,365 (31.04%) sowie James Soong und Hsu Hsin-ying von der People First Party mit 1,576,861 (12.83%). Die Wahlbeteiligung betrug 66.2%.

Bei den Legislativwahlen in Yuan gewann die Demokratische Fortschrittspartei 68 der insgesamt 113 Sitze, während die Kuomintang 35 Sitze einnahm. Die New Power Party eroberte fünf Sitze, die People First Party drei und die Non-Partisan Solidarity Union einen. Ein unabhängiger Kandidat wurde ebenfalls gewählt. Offizielle Ergebnisse finden Sie auf der Website der Central Election Commission.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending