Vernetzen Sie sich mit uns

Armenien

Die USA rechnen mit einem Treffen der Präsidenten von Armenien und Aserbaidschan, um die Spannungen abzubauen

SHARE:

Veröffentlicht

on

eng143229755499US-Botschafter in Armenien Richard M. Mills, Jr. (im Bild) considers the desire expressed by Armenia and Azerbaijan Presidents to hold a meeting to discuss the situation in the Nagorno Karabakh conflict zone and find solutions before the end of the year as “a step forward” . 

In response to a question by Armenpress, the Ambassador said that the USA expects the presidents will discuss issues which are necessary to relieve the tension in the Line of Contact:  “We are pleased that the presidents agreed to meet. This is a very positive step, and we expect that the parties will have thorough discussions over the issues which are necessary to relieve the tension in the Line of Contact. We also hope that they will accept and express readiness to discuss the proposals presented by the co-chairs.”

Bei seinem letzten Besuch in der Region sagte der US-Kovorsitzende der OSZE, James Warlick, dass die Präsidenten Armeniens und Aserbaidschans den Wunsch geäußert hätten, sich noch vor Jahresende zu treffen und die Lage im Konfliktgebiet Berg-Karabach zu besprechen.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending