Vernetzen Sie sich mit uns

Frontpage

EU: Kroatien wird 28. Mitglied

SHARE:

Veröffentlicht

on

ZagrebAm Montag, dem 1. Juli, wird Kroatien der 28. Mitgliedstaat der Europäischen Union. Der Beitritt Kroatiens markiert einen weiteren Meilenstein beim Aufbau eines vereinten Europas. Es liefert auch neue Beweise für die transformative Kraft der Europäischen Union: Kroatien ist erst vor zwei Jahrzehnten von Konflikten zerrissen und jetzt eine stabile Demokratie, die in der Lage ist, die Verpflichtungen der EU-Mitgliedschaft zu übernehmen und EU-Standards einzuhalten.

Der Beitritt Kroatiens zeigt, dass die europäische Perspektive für jene Länder real ist, die sich fest für die EU-Agenda engagieren. Es ist ein klares Signal für die Region: Die EU hält ihre Verpflichtungen ein, wenn die notwendigen Reformen durchgeführt und die Bedingungen erfüllt werden - so die Europäische Kommission.

Der Beitritt Kroatiens wird am Sonntag, 30. Juni und Montag, 1. Juli in Zagreb gefeiert. Die Europäische Kommission wird von Präsident Barroso, Vizepräsident Reding, Kommissar Füle und Kommissar Mimica vertreten. Am 30. Juni wird die EU-Delegation in Zagreb ihre Türen schließen und am folgenden Tag wird die Vertretung der Europäischen Kommission eröffnet.

Die offizielle Zeremonie in Zabreb findet am Sonntag, dem 30.Juni, statt, und am Montag, dem 1.Juli, folgt die Eröffnung der Vertretung der Europäischen Kommission.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending