Machen Sie eine € 1 Spende an EU Reporter Jetzt

Tag: Georgien

Die EU sollte weitere Reformen anstreben, bevor sie #EasternNeighbours die Mitgliedschaft anbietet

Die EU sollte weitere Reformen anstreben, bevor sie #EasternNeighbours die Mitgliedschaft anbietet

| November | 0 Kommentare

Cristina Gherasimov Twitter-Akademie Robert-Bosch-Fellow, Russland und Eurasien-Programm Chatham House (2017) Die EU sollte ihre feste Unterstützung für gegenwärtige Verpflichtungen und für die europäische Integration durch echte demokratische Transformationen bekräftigen, bevor sie den Weg zur Mitgliedschaft verspricht. Die Agmashenebeli Avenue in Tiflis wird im März zur "European Street" umgebaut, um visafreies Reisen in den [...]

Weiterlesen

EU-Bericht: #Georgia setzt seine Reformverpflichtungen erfolgreich um

EU-Bericht: #Georgia setzt seine Reformverpflichtungen erfolgreich um

Georgiens Umsetzung seiner Assoziierungsagenda in 2017, die von der Europäischen Union unterstützt wurde, bestätigt das Engagement des Landes für politische Assoziierung und wirtschaftliche Integration in die EU. Die Einzelheiten dieses Fortschritts werden im 2nd Joint Implementation Report über Georgien hervorgehoben, der im November auf der 10 vom Europäischen Auswärtigen Dienst veröffentlicht wurde [...]

Weiterlesen

#Putin Gibt grünes Licht für einige südossetische Einheiten in die russische Armee Einbeziehung

#Putin Gibt grünes Licht für einige südossetische Einheiten in die russische Armee Einbeziehung

| March 2017 | 0 Kommentare

Nach einem Jahr der Verhandlungen über das Kleingedruckte, gab der russische Präsident Wladimir Putin seine formelle Zustimmung in dieser Woche für die Unterzeichnung eines zwischenstaatlichen Abkommens über die Modalitäten für die Einbeziehung von "einigen militärischen Einheiten" der abtrünnigen Republik Südossetien in den russischen Streit Georgiens Kräfte. Einzelheiten genau, wie viele südossetischen [...]

Weiterlesen

#Georgia: NATO erkennt nicht "so genannte" Wahl in georgischen Region Abchasien

#Georgia: NATO erkennt nicht "so genannte" Wahl in georgischen Region Abchasien

NATO erkennt nicht die Wahl statt auf 12 März in der georgischen Region Abchasien. Diese Wahl trägt nicht zu einer dauerhaften Regelung der Situation in Georgien. NATO-Staaten nicht über die Abchasien und Südossetien Regionen Georgiens als unabhängige Staaten anzuerkennen. Die Allianz bekräftigt ihre volle Unterstützung für die Souveränität [...]

Weiterlesen

#Georgia: Die NATO erkennt nicht ‚so genannte‘ Wahl in georgischen Region Abchasien

#Georgia: Die NATO erkennt nicht ‚so genannte‘ Wahl in georgischen Region Abchasien

NATO erkennt nicht die Wahl statt auf 12 März in der georgischen Region Abchasien. Diese Wahl trägt nicht zu einer dauerhaften Regelung der Situation in Georgien. NATO-Staaten nicht über die Abchasien und Südossetien Regionen Georgiens als unabhängige Staaten anzuerkennen. Die Allianz bekräftigt ihre volle Unterstützung für die Souveränität [...]

Weiterlesen

Kommissar Avramopoulos begrüßt den Rat Annahme von Visa-Liberalisierung für #Georgia und die Revision des Visa-Aufhängungsmechanismus

Kommissar Avramopoulos begrüßt den Rat Annahme von Visa-Liberalisierung für #Georgia und die Revision des Visa-Aufhängungsmechanismus

Heute (27 Februar), ist Kommissar Avramopoulos in Tiflis, Georgien, die Annahme durch den Rat der Vorschlag der Kommission zur Liberalisierung der Visabestimmungen für Georgien zu begrüßen. Bei dieser Gelegenheit sagte er: "Ich bin sehr zufrieden mit der endgültigen Billigung des heute vom Rat des Vorschlags der Kommission die Liberalisierung der Visa nach Georgien zu gewähren. Heute ist ein historischer Tag für die [...]

Weiterlesen

#Russia Handhabung sollte nicht so schwierig für den Westen sein

#Russia Handhabung sollte nicht so schwierig für den Westen sein

| February | 0 Kommentare

In den letzten Wochen "Reset" ein großes zwischen den USA und Russland hat sich politisch nicht im zunehmenden Spekulation geworden, dass Donald Trump und seine Kampagne Team unter dem Einfluss Moskaus gekommen sein. Aber ein solches Abkommen in jedem Fall war wegen der unversöhnlichen zugrunde liegenden Interessen der beiden Länder zum Scheitern verurteilt, schreibt John Lough. Das ist […]

Weiterlesen