Vernetzen Sie sich mit uns

Europäische Agenda für Migrationsfragen

Migration: Start des OECD International Migration Outlook 2021

SHARE:

Veröffentlicht

on

Heute (28. Oktober) wird die Kommissarin für Inneres Ylva Johansson anlässlich des virtuellen Starts des International Migration Outlook 2021 der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) eine Rede halten sowie die Eingliederung von Migranten in den Arbeitsmarkt in den OECD-Ländern. Die Berichte überwachen politische Veränderungen in Governance und Integration, und dieser Bericht enthält zwei spezielle Kapitel über die fiskalischen Auswirkungen der Migration seit Mitte der 2021er Jahre und ein weiteres über die Ursachen und Folgen der Segregation im Wohnungswesen. Der Kommissar wird gemeinsam mit OECD-Generalsekretär Mathias Cormann die wichtigsten Ergebnisse des Berichts vorstellen. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist für Journalisten möglich Blogbeitrag. Weitere Informationen zum Bericht finden Sie Blogbeitrag.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending