Vernetzen Sie sich mit uns

Europäisches Parlament

Sozialer Klimafonds: Ideen des Parlaments für eine gerechte Energiewende  

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die EU will eine gerechte Energiewende. Erfahren Sie, wie der Soziale Klimafonds denjenigen helfen will, die am stärksten von Energiearmut betroffen sind, Wirtschaft.

Im Rahmen seiner Bemühungen um CO2050-Neutralität bis XNUMX erreichenplant die EU, weitere Anforderungen zur Reduzierung von Emissionen in Bau und Verkehr einzuführen. Die neuen Vorschriften werden Europäer und Unternehmen dazu anregen, in alternative Energiequellen, bessere Isolation und sauberen Verkehr zu investieren.

Um gefährdete Haushalte und kleine Unternehmen dabei zu unterstützen Energiewende, schlug die Europäische Kommission vor, a Sozialer Klimafonds mit einem Budget von 72 Milliarden Euro für 2025-2032. Die Einrichtung des Fonds ist Teil des Gesetzespakets „Fit für 55“, mit dem die Ziele des Gesetzespakets erreicht werden sollen Europäischer Green Deal.

Es wird erwartet, dass das Parlament seinen Standpunkt während der Plenartagung Anfang Juni annimmt, was es ihm ermöglichen würde, mit den Verhandlungen über den endgültigen Text mit dem Rat zu beginnen.

Zur kasse was die EU tut, um die COXNUMX-Emissionen zu reduzieren.#

Energiearmut bekämpfen

Die Angebot, die gemeinsam von den Ausschüssen für Umwelt und Beschäftigung und Soziales des Parlaments ausgearbeitet wurde, zielt darauf ab, EU-weit gemeinsame Definitionen für Energiearmut und Mobilitätsarmut festzulegen.

Energiearmut bezieht sich auf gefährdete Haushalte, Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen und Verkehrsteilnehmer, die Schwierigkeiten beim Zugang zu Alternativen zu fossilen Brennstoffen haben. Mobilitätsarmut bezieht sich auf Haushalte mit hohen Transportkosten oder eingeschränktem Zugang zu erschwinglichen Verkehrsmitteln.

Das Parlament strebt einen besonderen Schwerpunkt auf die Herausforderungen an, mit denen Inseln, Bergregionen und weniger entwickelte und abgelegene Gebiete konfrontiert sind. Sie wird auch verlangen, den Zugang zum Fonds für Länder zu sperren, die die Grundrechte oder die Rechtsstaatlichkeit nicht respektieren.

Werbung

Wie kann Ihnen der Soziale Klimafonds helfen?

Der Soziale Klimafonds sollte konkrete Maßnahmen zur kurz- und langfristigen Bekämpfung von Energie- und Mobilitätsarmut finanzieren, darunter:

  • Senkung der Energiesteuern und -gebühren oder Bereitstellung anderer Formen der direkten Einkommensunterstützung, um den steigenden Preisen für Straßentransport und Heizöl entgegenzuwirken. Dies würde bis Ende 2032 auslaufen
  • Anreize zur Gebäudesanierung und zum Umstieg auf erneuerbare Energiequellen in Gebäuden
  • Anreize zum Umstieg vom Individualverkehr auf öffentliche Verkehrsmittel, Carsharing oder Radfahren
  • Unterstützung beim Aufbau eines Gebrauchtmarktes für Elektrofahrzeuge

Erfahren Sie mehr über die Finanzierung der grünen Wende

Mehr erfahren 

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending