Folgen Sie uns!

Politik

Der Gesetzgeber verbringt einen Tag als Gepäckabfertiger, Barista

SHARE:

Bei Vero Eos et Accusamus und Iusto Odio Dignissimos Ducimus Qui Blanditiis Praesentium Voluptatum Deleniti Atque Corrupti.

Veröffentlicht

on

Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Sie können sich jederzeit abmelden.

Foto: Shutterstock

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sitzen amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem. Ut enim ad minima veniam, quis nostrum übungem ullam corporis suscipit laboriosam, nisi ut aliquid ex ea Commodi konsequatur.

Bei vero eos et accusamus und iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum deleniti atque corrupti quos dolores et quas Molestias Excepturi Sint occaecati cupiditate non provident, ähnliche sunt in culpa qui officia deserunt mollitia animi, id est laborum und dolorum fuga.

Dies ist die automatische Wiederbeschaffung von Daten in Bezug auf die Folgen, die sich aus der Änderung der Daten ergeben.

Werbung

Temporibus autem quibusdam und aut officiis debitis aut rerum notwendiger saepe Eveniet ut und voluptates repudiandae sint et molestiae non recusandae. Itaque earum rerum hic tenetur a sapiente delectus, ut aut reiciendis voluptatibus maiores alias konsequatur aut perferendis doloribus asperiores repellat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing Elite, sed do eiusmod temporäre incididunt ut labore und dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud Übung ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea Commodo Konsequenz.

"Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat"

Werbung

Infolgedessen werden die Volumina der Volumina automatisch aufgrund der konsequenten Dolores und quasi-flüchtigen Sequenzen abgeschwächt.

Et harum quidem rerum Facilis est et expedita differentio. Nam libero tempore, cum soluta nobis est eligendi optio cumque nihil impedit quo minus id Quod Maxime Placeat Facere Possimus, Omnis Voluptas Estendenda Est, Omnis Dolor Repellendus.

Nulla pariatur. Außergewöhnliche Occaecat Cupidatat nicht proident, sunt in culpa officiating deserunt mollit anim id ist laborum.

Sed ut omnis perspiciatis unde iste natus Fehler sitzen voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi Architecto beatae vitae dicta sunt explicabo.

Coronavirus

HERA: Erster Schritt zum Aufbau von EU FAB, einem Netzwerk immer warmer Produktionskapazitäten

Veröffentlicht

on

Die Kommission hat den Hinweis zur Vorinformation, das Herstellern von Impfstoffen und Therapeutika vorläufige Informationen über den für Anfang 2022 geplanten EU-FAB-Wettbewerb bereitstellt. Ziel des EU-FAB ist die Schaffung eines Netzwerks Produktionskapazitäten für die Herstellung von Impfstoffen und Medikamenten, die bei zukünftigen Krisen aktiviert werden können. EU FAB wird mehrere Impfstoff- und Therapietechnologien abdecken. Um jederzeit betriebsbereit zu sein, wird von den teilnehmenden Produktionsstandorten erwartet, dass sie die Verfügbarkeit von qualifiziertem Personal, klare Betriebsabläufe und Qualitätskontrollen gewährleisten, damit die EU besser vorbereitet ist und auf zukünftige Gesundheitsgefahren reagieren kann. EU FAB wird in der Lage sein, sein Netzwerk von Produktionskapazitäten schnell und einfach zu aktivieren, um den Bedarf an Impfstoffen und/oder Therapeutika zu decken, bis der Markt die Produktionskapazitäten erhöht hat. EU FAB wird eine Schlüsselkomponente der industriellen Dimension der Europäischen Behörde für die Vorbereitung und Reaktion auf gesundheitliche Notfälle (HERA) bilden, wie in der Mitteilung angekündigt Einführung von HERA, der nächste Schritt zur Vollendung der Europäischen Gesundheitsunion, am 16. Die Vorinformation zum EU FAB ist verfügbar hier Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt..

Werbung

Weiterlesen

Wirtschaft

Nachhaltiger Stadtverkehr steht im Mittelpunkt der Europäischen Mobilitätswoche

Veröffentlicht

on

Rund 3,000 Städte in ganz Europa beteiligen sich an der diesjährigen Europäische Mobilitätswoche, die gestern begann und bis Mittwoch, 22. September, andauern wird. Die Kampagne 2021 wurde unter dem Motto „Sicher und gesund mit nachhaltiger Mobilität“ gestartet und wird die Nutzung des öffentlichen Verkehrs als sichere, effiziente, bezahlbare und emissionsarme Mobilitätsoption für alle fördern. 2021 ist auch das 20-jährige Jubiläum des autofreien Tages, aus dem die Europäische Mobilitätswoche erwachsen ist.

„Ein sauberes, intelligentes und widerstandsfähiges Verkehrssystem ist das Herzstück unserer Volkswirtschaften und von zentraler Bedeutung für das Leben der Menschen. Aus diesem Grund bin ich am 20. Jahrestag der Europäischen Mobilitätswoche stolz darauf, dass die 3,000 Städte in ganz Europa und darüber hinaus gezeigt haben, wie sichere und nachhaltige Verkehrsoptionen unseren Gemeinden helfen, in diesen herausfordernden Zeiten in Verbindung zu bleiben“, sagte Verkehrskommissarin Adina Vălean .

Für dieses wichtige Jahr hat die Europäische Kommission ein virtuelles Museum geschaffen, das die Geschichte der Woche, ihre Auswirkungen, persönliche Geschichten und ihre Verbindung zu den breiteren Nachhaltigkeitsprioritäten der EU zeigt. Andernorts umfassen die Aktivitäten in ganz Europa Fahrradfestivals, Ausstellungen von Elektrofahrzeugen und Workshops. Die diesjährige Veranstaltung fällt auch mit einem öffentliche Konsultation zu den Ideen der Kommission für einen neuen Rahmen für die städtische Mobilität und die Europäisches Jahr der Schiene mit Connecting Europe Express-Zug.

Werbung

Weiterlesen

Europäisches Parlament

Zukunft Europas: Bürgergremien ergreifen das Wort

Veröffentlicht

on

Bürgergremien werden sich in den kommenden Monaten treffen, um die Zukunft der EU zu diskutieren und Empfehlungen abzugeben. Finde mehr heraus, EU-Angelegenheiten.

Die Konferenz zur Zukunft Europas stellt die Menschen in den Mittelpunkt der Diskussion darüber, wie sich die EU weiterentwickeln sollte, um den zukünftigen Herausforderungen zu begegnen. Bürgergremien spielen eine wichtige Rolle: Sie diskutieren Ideen von Veranstaltungen in der gesamten EU und Vorschläge eingereicht durch die Konferenzplattform und wird Empfehlungen abgeben, die mit den EU-Institutionen und anderen Interessenträgern erörtert werden sollen.

Wer macht mit?

Werbung

Es gibt vier europäische Bürgerpanels mit jeweils 200 Bürgern. Die Mitglieder des Gremiums wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, jedoch in einer Weise, die die Vielfalt der EU widerspiegelt. So werden beispielsweise in jedem Panel eine gleiche Anzahl von Männern und Frauen sowie eine proportionale Vertretung von Europäern aus städtischen und ländlichen Gebieten vertreten sein. Jugendliche zwischen 16 und 25 werden ein Drittel der Mitglieder ausmachen.

Was wird besprochen?

Jedes Panel wird sich mit einigen der Themen befassen, zu denen Personen eingeladen wurden, Ideen vorzuschlagen:

Werbung
  • Stärkere Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit und Arbeitsplätze/Bildung, Kultur, Jugend, Sport/Digitale Transformation
  • Europäische Demokratie/Werte und Rechte, Rechtsstaatlichkeit, Sicherheit
  • Klimawandel, Umwelt/Gesundheit
  • Die EU in der Welt/Migration

Wann treffen sich Bürgergremien?

Jedes der Panels trifft sich dreimal. Die ersten Sitzungen finden an vier Wochenenden zwischen dem 17. September und dem 17. Oktober in den Räumlichkeiten des Parlaments in Straßburg statt. Die zweiten Sitzungen werden im November online stattfinden und die dritten Sitzungen werden im Dezember und Januar in Städten in der gesamten EU abgehalten, sofern die Gesundheitslage dies zulässt.

Der Zeitplan für die vier Bürgerpanels

TafelThemenErste SitzungZweite SitzungDritte Sitzung
1Stärkere Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit und Arbeitsplätze /Bildung, Kultur, Jugend, Sport/Digitale Transformation17-19 September5-7 November3.-5. Dezember (Dublin)
2Europäische Demokratie/Werte und Rechte, Rechtsstaatlichkeit, Sicherheit24-26 September12-14 November10.-12. Dezember (Florenz)
3Klimawandel, Umwelt/ Gesundheit1-3 Oktober19-21 November7.-9. Januar (Warschau)
4Die EU in der Welt/Migration15-17 Oktober26-28 November14.-16. Januar (Maastricht)


Was wird das Ergebnis sein?

Die Gremien werden Empfehlungen formulieren, die im Konferenzplenum diskutiert werden, das Bürger, Vertreter von EU-Institutionen und nationalen Parlamenten sowie andere Interessengruppen zusammenbringt. Zwanzig Vertreter jedes Gremiums werden an den Konferenzplenums teilnehmen und die Ergebnisse der Gremienarbeit präsentieren.

Podiumssitzungen, bei denen sich alle Mitglieder treffen, werden online übertragen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Konferenzplattform.

Weiterlesen
Werbung
Werbung
Werbung

Trending