Vernetzen Sie sich mit uns

Demographie

#Eurostat: Über 5.1 Millionen Babys im Jahr 2014 geboren – Frauen wurden im Schnitt mit fast 29 Jahren zum ersten Mal Mutter

SHARE:

Veröffentlicht

on

Baby-proof-1

In 2014, 5.132 Millionen Babys wurden in der Europäischen Union, geboren im Vergleich mit 5.063 Millionen 2001.

Bei den Mitgliedstaaten fortgesetzt Frankreich die höchste Zahl der Geburten (819 300 in 2014), vor dem Vereinigten Königreich (775 900), Deutschland (714 900), Italien (502 600), Spanien (426 100) und Polen aufnehmen ( 375 200).

Im Durchschnitt der EU, der Geburt ihres ersten Kindes in 2014 ergaben, wurden fast 29 (28.8 Jahre) im Alter von Frauen. In den Mitgliedstaaten waren erstmals Mütter der jüngste in Bulgarien und die älteste in Italien.

Insgesamt erhöhte sich die Fertilitätsrate in der EU von 1.46 in 2001 zu 1.58 in 2014. Es variiert zwischen den Mitgliedstaaten von 1.23 in Portugal zu 2.01 in Frankreich in 2014. Eine Gesamtfruchtbarkeitsrate von rund 2.1 Lebendgeburten pro Frau wird als Ersatzniveau in den Industrieländern zu sein: mit anderen Worten, die durchschnittliche Anzahl der Lebendgeburten pro Frau benötigt, um die Bevölkerungszahl konstant bei Abwesenheit des aktiven oder passiven Migration zu halten.

Diese Informationen stammen aus einem Artikel werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union. Die Fertilitätsindikatoren in dieser Pressemitteilung zeigen nur ein kleiner Teil der großen Menge an Daten zu Demographie im Zusammenhang abrufbar unter Eurostat.

 

Werbung

eurostat

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending