Vernetzen Sie sich mit uns

Europäisches Parlament

Europäische Parlament Glaubwürdigkeit in Frage gestellt aserbaidschanischen Wahl Mission Erkenntnisse genannt

SHARE:

Veröffentlicht

on

20120120PHT35841_originalDie ALDE-Partei hat das Urteil einer gemeinsamen Mission von MdEP und Europarat zurückgewiesen, die zur Beobachtung der jüngsten Präsidentschaftswahlen in Aserbaidschan eingeladen worden war.

Das 45-Mitgliederteam sprach die Abstimmung über 9October als „frei, fair und transparent“ aus.

Wahlbeobachter, die für die OSZE, die internationale Organisation zur Überwachung von Wahlstandards, arbeiten, dokumentierten jedoch Fälle von Stimmzetteln und Unregelmäßigkeiten bei der Zählung.

Der amtierende aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev gewann durch einen Erdrutsch.

ALDE-Parteivorsitzender Sir Graham Watson (im Bild) sagte: „Der Europarat ist der Verfechter der Menschenrechte auf unserem Kontinent. Es ist allgemein anerkannt, dass Aserbaidschan in Bezug auf die Wahrung dieser Rechte sowie der demokratischen und rechtsstaatlichen Grundsätze noch nie so gute Erfahrungen gemacht hat. Dieser EP / PACE-Bericht wäre lächerlich, wenn seine Auswirkungen nicht so schwerwiegend wären. “

„Die Veröffentlichung der Ergebnisse vor Schließung der Wahllokale zeigt, wie sehr diese Wahl manipuliert war. Darüber hinaus war das Verhalten der von der aserbaidschanischen Regierung eingeladenen „freien“ Europaabgeordneten noch verwerflicher.“

„Es ist von entscheidender Bedeutung, gegen diejenigen vorzugehen, die diese international vereinbarten Normen missachten. Andernfalls werden das Europäische Parlament und der Europarat als mächtige Kräfte für das Gute in unserer Welt grundlegend untergraben. “

Werbung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending