Vernetzen Sie sich mit uns

Fußball

Kampagne zur Ehrung eines „Großen Schotten“ nähert sich ihrem Ziel

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die mit Spannung erwartete EM beginnt diesen Monat und Fans auf der ganzen Welt werden ihren Ländern zum Erfolg verhelfen. Der Beginn der Fußballmeisterschaft am 14. Juni ist also ein guter Zeitpunkt, um sich an einige der Großen der Vergangenheit zu erinnern, und keiner ist viel besser als der große schottische Spieler Billy Bremner.

Da sich sein Land selten für sie qualifizierte, nahm der Schotte leider nur an wenigen großen internationalen Turnieren teil.

Aber bei der EM 2024 ist dieses Mal tatsächlich Schottland dabei, sodass eine neue Kampagne zu Ehren „des kleinen Mannes“ noch zeitgemäßer erscheint.

Die Idee bestand darin, eine Statue von Bremner in der Heimatstadt des Spielers in Stirling in Auftrag zu geben, und die Kampagne ist „durch die Decke gegangen“.

Ein Künstler wurde nun von einem Auswahlgremium ausgewählt, das sich aus Leuten der Scottish Football Supporters Association, der University of Stirling, dem Raploch Community Council, Stirling Community Enterprise, dem Tartan Army Magazine und den Leeds United Supporters Groups zusammensetzt.

Der verstorbene schottische Profifußballer, der sowohl für Leeds United spielte als auch dieses leitete, gilt als einer der größten Mittelfeldspieler der Branche.

Werbung

Der im Raploch geborene Bremner begann seine professionelle Spielerkarriere bei Leeds United, wo er später Kapitän der Mannschaft wurde und in den 1970er Jahren auch an der Spitze der schottischen Fußballmannschaft stand. Bremner wird mit einer Gedenkstatue vor der südöstlichen Ecke der Elland Road von Leeds United geehrt.

Doch in seiner Heimatstadt gibt es eine solche Auszeichnung – noch – nicht.

Es besteht die Hoffnung, dass eine Statue in der Nähe von Bremners Geburtsort in der Weir Street aufgestellt werden kann.

Einer derjenigen, die hinter der Kampagne stehen, ist der langjährige Fan von Leeds United, Gary Edwards, der dieser Website sagte: „Das Projekt, in seiner Heimatstadt Raploch eine Statue für Billy zu errichten, ist durch die Decke gegangen.“

Edwards, Autor mehrerer Bücher über den Club, fügte hinzu: „Wir haben aus einer kurzen Liste von drei Bildhauern einen Bildhauer ausgewählt, und alles ist in Ordnung.“

„Eine kleine Gruppe von uns hat diese Kampagne im Jahr 2017 gestartet und nun können wir endlich Weiß am Ende des Tunnels sehen.“

Ein weiterer Fan von Leeds Utd, Robert Endeacott, sagte: „Das sind fantastische Neuigkeiten über eine echte Vereinslegende, die immer noch von vielen verehrt wird.“

Die Kampagne wurde von Leeds United Supporters Groups gestartet, die sich an den Raploch Community Council wandten. 

Professor Richard Haynes von der University of Stirling erstellte später ein Video „Von Fae Raploch zur Elland Road“, in dem Bremners Weg vom Aufwachsen bei seinen Adoptiveltern über seine frühe Fußballkarriere bis hin zum Eintritt in die Fußball-Folklore detailliert beschrieben wird.

Sein Landsmann Eddie Gray, ein ehemaliger Teamkollege von Bremner, und Liam Cooper, aktueller Kapitän von Leeds United und schottischer Nationalspieler, der an der EM 2024-Kampagne seines Landes teilnimmt, haben zwei Replika-Trikots von 1974 signiert, um die Kampagne zu unterstützen. 

Ein Hemd wird neben der Statue ausgestellt, das andere wird versteigert. Andere Nationalspieler aus Schottland und Leeds, darunter Stürmer Joe Jordan, haben bereits zugestimmt, Trikots zu signieren und die Kampagne zu unterstützen.

 Projektmanager Alexander Gibb sagte: „Leeds und Stirling sind zwei großartige Städte, in denen Billy verehrt wird. Während er in Leeds verewigt wurde, ist es an der Zeit, dass Bremner auch nördlich der Grenze in seiner Heimatstadt bekannter wird. Es ist eine Ehre, Teil des Projekts zum Gedenken an den Mann zu sein, der zum „größten Kapitän Schottlands aller Zeiten“ gewählt wurde.

Professor Haynes sagte: „Wir waren sehr stolz darauf, mit der örtlichen Gemeinde am Kulturerbeprojekt rund um Bremner zusammenzuarbeiten. Es ist eine Ehre, die für einen Mann von Billys Format mehr als berechtigt ist.“

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending