Vernetzen Sie sich mit uns

Computer-Technologie

Analog Devices investiert mit ADI Catalyst Launch 100 Millionen Euro in den Betrieb in Europa

SHARE:

Veröffentlicht

on

Analog Devices, Inc. (Nasdaq: ADI), ein weltweit führendes Unternehmen für Hochleistungshalbleiter, gab heute bekannt, dass es in den nächsten drei Jahren 100 Millionen Euro investieren wird ADI-Katalysator, eine 100,000 Quadratfuß große, speziell angefertigte Einrichtung für Innovation und Zusammenarbeit, die sich auf ihrem Campus im Raheen Business Park in Limerick, Irland, befindet. Diese jüngste Expansionsphase wird auch die Schaffung von 250 neuen Arbeitsplätzen auf dem irischen Markt bis 2025 vorsehen, was das anhaltende Engagement von ADI für die Expansion in Europa widerspiegelt.

ADI Catalyst ist ein hochmoderner Kooperationsbeschleuniger, bei dem Ökosysteme von Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten mit ADI zusammenarbeiten, um schnell branchenführende Lösungen zu entwickeln. Der Einsatz von Technologien in simulierten Umgebungen und realen Endanwendungen beschleunigt die Entwicklung und Einführung dieser innovativen Lösungen. Die neu geschaffenen Stellen bei ADI Catalyst werden sich in erster Linie auf die Entwicklung von softwaregestützten Lösungen und Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) in Bereichen wie Industrie 4.0, nachhaltige Energie, Automobilelektrifizierung und Konnektivität der nächsten Generation konzentrieren.

Beispielsweise konzentriert sich eines der aktuellen Catalyst-Projekte darauf, die aufregende Migration des Gesundheitswesens von einem Massenmarktansatz hin zu maßgeschneiderten Behandlungen und Therapien zu unterstützen. ADI arbeitet eng mit seinen Kunden und ihrem größeren Ökosystem zusammen, um flexible, modulare Fertigungssysteme der nächsten Generation zu schaffen, die den schnellen Wechsel von Produktionslinien ermöglichen, die für personalisierte Behandlungen wie CAR-T-Zelltherapien und Humanimplantate erforderlich sind.

Kommentiert den Start, Vincent Roche, Präsident und CEO von Analog Devices sagte: „ADI Catalyst ist unsere neueste Investition in die Zukunft der Innovation, nicht nur in Irland oder Europa, sondern weltweit. Es bietet die ideale Umgebung für Experten auf ihrem Gebiet, um neue Technologien, Geschäftsmodelle und Ökosysteme zu verbinden, zusammenzuarbeiten, zu testen und zu pilotieren. Die Öffnung von ADI Catalyst ermöglicht es uns, Ideen, Fähigkeiten und Ressourcen mit Teams in Europa und auf der ganzen Welt zum Wohle der Allgemeinheit zu teilen.“

Das Catalyst-Projekt wird von der irischen Regierung über IDA Ireland unterstützt.

Kommentiert die neueste Investition von ADI, Ein Taoiseach Micheál Martin TD sagte: „Das kontinuierliche Engagement von ADI für Irland, das über viele Jahrzehnte hinweg bezeugt wurde, muss heute gefeiert werden, da wir einen weiteren bedeutenden Meilenstein markieren. In einer Welt, in der Technologie weiterhin alle Facetten unseres Lebens durchdringt, waren kontinuierliche Investitionen in die moderne digitale Wirtschaft von heute wichtiger denn je. ADI Catalyst stärkt die Position von Limerick und Irland sowohl als Produktionszentrum für Halbleiter als auch als Kompetenzzentrum für Innovation in Europa.“

Tánaiste und Minister für Unternehmen, Handel und Beschäftigung Leo Varadkar said, “Congratulations to the Analog Devices Inc. team on this latest expansion, which will create 250 new jobs over the next three years in Limerick. It’s fantastic to see the company go from strength to strength. This additional €100m will be invested in new and emerging technologies in AI and machine learning, automotive electrification and next generation connectivity, including 5G applications – really exciting areas which will create the jobs of the future. Thank you to the team at ADI for your continued commitment to Ireland and the very best of luck with this next stage.”

Werbung

Kommentierte auch die Einführung von ADI Catalyst, CEO von IDA Irland Martin Shanahan said, “An investment of this scale by ADI – a global leader in its field – is terrific news for the Mid-West Region. Since 1976, ADI has had a presence here in Ireland, where it employs more than 1,300 people. This latest investment in ADI Catalyst, is not only testament to the company’s continued focus on driving innovation, but also its longstanding commitment to Ireland and Europe more broadly. In choosing to expand operations here in Limerick, ADI has located in a region with a buoyant business ecosystem, a strong track record of established global businesses and talented and highly skilled workforce. I wish to assure ADI of IDA Ireland’s continued support.”

Neben ADI Catalyst befindet sich in Irland das Europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum von ADI, das einen etablierten Ruf für die Entwicklung von Spitzentechnologie genießt und die Übertragung von mehr als 1,000 Patenten umfasst. ADI eröffnete 1976 sein europäisches Fertigungs- und F&E-Zentrum in Limerick, Irland, das bis heute der europäische Hauptsitz von ADI ist. ADI beschäftigt mehr als 2,200 Fachkräfte an 14 europäischen Standorten.

Über analoge Geräte

Analog Devices, Inc. (NASDAQ: ADI) agiert im Zentrum der modernen digitalen Wirtschaft und wandelt Phänomene der realen Welt in umsetzbare Erkenntnisse um mit seiner umfassenden Suite von Hochleistungs-Analog- und Mixed-Signal-, Power-Management-, Hochfrequenz- (RF), sowie Digital- und Sensortechnologien. ADI beliefert weltweit 125,000 Kunden mit mehr als 75,000 Produkten in den Märkten Industrie, Kommunikation, Automobil und Verbraucher. ADI hat seinen Hauptsitz in Wilmington, MA. Besuchen Sie die Website.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending