Mehr als 275 Brauereien in #Belgium aufgenommen

| 7. September 2018

Es gibt derzeit 278-Brauereien in Belgien, wie vom Verbraucherverband Zythos registriert. Ungefähr hundert andere müssen noch von Freiwilligen des Verbandes besucht werden, um festzustellen, ob ihre Operationen ausreichend professionell sind.

Der Verband der belgischen Brauereien nutzte die Zahlen von Zythos, um das Wachstum des Brauunternehmertums in Belgien auszudrücken. Derzeit wird der Verband mit 66-Mitgliedern zwei Zulassungskriterien auslaufen lassen, um der Realität eines Marktes, der zunehmend für kleine Betriebe offen ist, besser gerecht zu werden. "Bis zum Ende von 2019 hoffen wir, die Anzahl unserer Mitglieder zu verdoppeln", erklärt Jean-Louis Van de Perre, Präsident der Belgischen Brauerei. "Wir werden die Produktionskriterien (3,000 Hektoliter pro Jahr) und die Langlebigkeitskriterien (mindestens 5 Jahre) auslaufen lassen, um sich auf das Kriterium der Professionalität zu konzentrieren", fügte er hinzu. Der Zugang wird Unternehmen verweigert, die ihre Brauaktivitäten untervergeben.

Was den Bierverbrauch im Sommer betrifft, konnte Van de Perre keine genauen Zahlen angeben. Der warme Sommer und die Leistung der Red Devils trugen offensichtlich zu einem Anstieg des Konsums bei, aber es war seiner Meinung nach kein dramatischer Anstieg. "Für Juli rechnen wir mit einem Anstieg von 3 auf 5% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Wenn es heißer als 25 ° C wird, bevorzugen Verbraucher oft eine Alternative zu Bier. "

Zythos und die Belgian Brewers gaben ihre Ankündigung auf einer Pressekonferenz in der Anker Brauerei in Mechelen am 13 August bekannt. Zwei Jahre in Folge gewann die Brauerei den Pokal für das beste Bier mit dem "Gouden Carolus Whisky Infused", der von den Besuchern des alljährlich in Leuven stattfindenden Zythos Bier Festivals verliehen wird und als das wichtigste Bierfestival in Belgien gilt.

Stichworte: , ,

Kategorie: Eine Vorderseite, Belgien, EU, Lebensweise, Wein