Folgen Sie uns!

Frontpage

Taiwan 'Ehrengast' beim Brussels Comics Festival 2013

SHARE:

Veröffentlicht

on

Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Sie können sich jederzeit abmelden.

Comic-FestivalOhne Zweifel Brüssel, der Geburtsort von Hergés berühmtem fliegenden Journalisten Tim und Struppiist die Hauptstadt der Comic-Welt. Jedes Jahr Anfang September feiert die Stadt ihre farbenfrohen Papierhelden. Ab 6-Am 8. September verwandelt sich Brüssel in ein Mekka für Comicliebhaber. Mehr als 20 Buchhändler und Herausgeber, acht große Ausstellungen, Hunderte von Comicautoren und zahlreiche Animationen laden Erwachsene und Kinder ein, aus dem engen Kasten des täglichen Lebens in eine Welt voller Ritterlichkeit, Abenteuer, Fantasie und Humor auf über 3,000 Quadratmetern zu treten.  

Das Brussels Comics Festival und das taiwanesische Kulturzentrum in Paris sind stolz darauf, die Ausgabe 2013 zu präsentieren Taiwan wie 'Ehrengast'. Mit einem eigens dafür eingerichteten Stand und in Anwesenheit von fünf berühmten taiwanesischen Comicautoren werden den Besuchern die Reichtümer des taiwanesischen Comicbuchs präsentiert. Diese fünf angesehenen Autoren sind entschlossen, einen exotischen Wind in eine hauptsächlich von Europa dominierte Comic-Welt zu blasen. Besucher haben die Möglichkeit, ihre originalen Meisterwerke zu sehen, die Künstler persönlich zu treffen und sich von den Fantasien der Künstler mitreißen zu lassen. Die Anwesenheit dieser taiwanesischen Autoren verbindet das Comics Festival mit dem Belgisches Comic-Zentrum die gleichzeitig eine Ausstellung betreiben wird vom 11. September bis 27. Oktober auf Meister Chiu, ein bekannter taiwanesischer Künstler, der auch am Festival teilnehmen wird.

Es ist kein Zufall, dass Taiwan zum Ehrengast gewählt wurde. Vieles hat sich seit den alten Zeiten geändert, als taiwanesische Künstler mit einem scharfen Bleistift nichts anderes als anonyme Beiträge zur internationalen Designindustrie leisteten. Es ist eine neue Generation taiwanesischer "Comicautoren" entstanden, die entschlossen sind, mit Ländern wie Frankreich und Belgien zu konkurrieren, in denen die 9th Kunst scheint für immer Teil des nationalen kulturellen Gedächtnisses gewesen zu sein. Einige von ihnen wurden wiederholt auf internationalen Comic-Festivals gelobt, haben im Ausland ausgestellt und ihre Werke in verschiedene Sprachen übersetzt. Die Anerkennung durch eine renommierte Institution wie das Brüsseler Comic-Zentrum unterstreicht die Vitalität und künstlerische Qualität der taiwanesischen Comic-Kunst noch mehr.

Werbung

Hommage an die taiwanesische Comic-Kunst ohne die vielbeschworene Chiu Row-long ist wie Rudern ohne Ruder. Chius sozialkritisches Meisterwerk  Seediq Ballen  (originaler Titel: Der Aufstand von Wushe), eine historische epische und soziale Anklage gegen den Ureinwohner-Seediq-Aufstand gegen die japanische Besetzung Taiwans in den 1930er Jahren und seine jüngste Verfilmung Seediq Bale (2011) verursachte eine Flutwelle im taiwanesischen Kino und in der Comic-Kunst. Die originalen Streifenteller werden in einer exklusiven Ausstellung in der Galerie des belgischen Comic-Zentrums ausgestellt.

Ein weiterer hochgelobter taiwanesischer Gast des Festivals ist Chen Hung-Yao, berühmt für Geschichten über Kung Fu und Ritterlichkeit Die große Reise in den Westen, Die Legende von Yi Dao und seine neuesten Veröffentlichungen Zeittrick, eine Sammlung von fünf Science-Fiction-Geschichten über die Beziehungen, die Menschen zur Technologie haben. Mit seinem übermütigen No-Nonsense-Storyboard-Stil, einer Erzähltechnik, die er aus dem Film entlehnt hat, gelang es Chen, den Zeitgeist einzufangen und sich von der Masse abzuheben.

Der dritte Vogel im künstlerischen Nest, der zu diesem Anlass aus Taiwan herüberfliegt, ist Xiao Zhuang, ein ehemaliger Adman, der mit seinem Meisterwerk berühmt wurde Das Fenster, ein kraftvolles Porträt von einfachen Menschen, die in den 1980er Jahren in Taiwan ums Überleben kämpften und zwischen Hoffnungen auf Demokratie und Frustration in einer sich globalisierenden Konsumgesellschaft gefangen waren.

Werbung

Li-Chin Lin und Ahn Zhe präsentieren den Festivalbesuchern eine Blaupause des jungen, urbanen Taiwan. In dem autobiografischen und preisgekrönten Graphic Novel Taiwan, Lin erinnert sich an ihre Kindheit unter dem diktatorischen Regime und gibt einen sehr persönlichen Einblick in die Dilemmata, denen sich ihre Generation bei der Verfolgung der Demokratie stellen muss. Ahn Zhe macht seit mehr als drei Jahren Animationsfilme, bevor er sich für ein Leben als Grafikdesigner entschied. Seine monochromen Zeichnungen sind stark von alten Schwarzweißfilmen beeinflusst, obwohl die Geschichten selbst eine genaue Darstellung des modernen Taiwan sind.

Tung Kuo-yu, Vertreter in der EU und in Belgien, und Chen Chih-Cheng, Direktor des taiwanesischen Kulturzentrums in Paris, laden Besucher ein, den taiwanesischen Stand zu besuchen, die Meisterwerke dieser fünf angesehenen Künstler zu genießen und an zahlreichen Workshops teilzunehmen , Seminare und andere Aktivitäten.

Weiterlesen
Werbung

Wirtschaft

Die Emission von Green Bonds wird die internationale Rolle des Euro stärken

Veröffentlicht

on

Die Minister der Eurogruppe erörterten die internationale Rolle des Euro (15. Februar) nach der Veröffentlichung der Mitteilung der Europäischen Kommission vom 19. Januar „Das europäische Wirtschafts- und Finanzsystem: Förderung von Stärke und Widerstandsfähigkeit“.

Der Präsident der Eurogruppe, Paschal Donohoe, sagte: „Ziel ist es, unsere Abhängigkeit von anderen Währungen zu verringern und unsere Autonomie in verschiedenen Situationen zu stärken. Gleichzeitig impliziert die zunehmende internationale Verwendung unserer Währung auch potenzielle Kompromisse, die wir weiterhin überwachen werden. Während der Diskussion betonten die Minister das Potenzial der Emission von Green Bonds, um die Nutzung des Euro durch die Märkte zu verbessern und gleichzeitig zur Erreichung unseres Ziels des Klimawandels beizutragen. “

Die Eurogruppe hat das Thema in den letzten Jahren seit dem Euro-Gipfel im Dezember 2018 mehrmals erörtert. Klaus Regling, der Geschäftsführer des Europäischen Stabilitätsmechanismus, sagte, dass eine übermäßige Abhängigkeit vom Dollar Risiken beinhaltete, wobei Lateinamerika und die Asienkrise der 90er Jahre als Beispiele angeführt wurden. Er verwies auch schräg auf "neuere Episoden", in denen die Dominanz des Dollars dazu führte, dass EU-Unternehmen angesichts der US-Sanktionen nicht weiter mit dem Iran zusammenarbeiten konnten. Regling glaubt, dass sich das internationale Währungssystem langsam in Richtung eines multipolaren Systems bewegt, in dem drei oder vier Währungen wichtig sein werden, einschließlich Dollar, Euro und Renminbi. 

Werbung

Der für Wirtschaft zuständige EU-Kommissar Paolo Gentiloni stimmte zu, dass die Rolle des Euro durch die Emission von Green Bonds gestärkt werden könnte, die die Nutzung des Euro durch die Märkte verbessern und gleichzeitig zur Erreichung unserer Klimaziele der EU-Mittel der nächsten Generation beitragen.

Die Minister waren sich einig, dass umfassende Maßnahmen zur Unterstützung der internationalen Rolle des Euro, die unter anderem Fortschritte in den Bereichen Wirtschafts- und Währungsunion, Bankenunion und Kapitalmarktunion umfassen, erforderlich sind, um die internationale Rolle des Euro zu sichern.

Werbung

Weiterlesen

EU

Europäisches Menschenrechtsgericht unterstützt Deutschland wegen Luftangriffs auf Kunduz

Veröffentlicht

on

By

Eine Untersuchung Deutschlands zu einem tödlichen Luftangriff von 2009 in der Nähe der afghanischen Stadt Kunduz, die von einem deutschen Befehlshaber angeordnet wurde, entsprach seinen Verpflichtungen zum Recht auf Leben. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschied am Dienstag (16. Februar). schreibt .

Das Urteil des in Straßburg ansässigen Gerichts weist eine Beschwerde des afghanischen Staatsbürgers Abdul Hanan zurück, der bei dem Angriff zwei Söhne verloren hatte, wonach Deutschland seiner Verpflichtung zur wirksamen Untersuchung des Vorfalls nicht nachgekommen sei.

Im September 2009 forderte der deutsche Befehlshaber der NATO-Truppen in Kunduz einen US-Kampfjet auf, zwei Tankwagen in der Nähe der Stadt zu schlagen, von denen die NATO glaubte, sie seien von Taliban-Aufständischen entführt worden.

Die afghanische Regierung sagte zu der Zeit, dass 99 Menschen, darunter 30 Zivilisten, getötet wurden. Unabhängige Rechtegruppen schätzungsweise 60 bis 70 Zivilisten wurden getötet.

Werbung

Die Zahl der Todesopfer schockierte die Deutschen und zwang ihren Verteidigungsminister schließlich, wegen Vorwürfen, die Zahl der zivilen Opfer im Vorfeld der deutschen Wahlen 2009 zu vertuschen, zurückzutreten.

Der deutsche Bundesanwalt hatte festgestellt, dass der Kommandant nicht strafrechtlich haftbar gemacht wurde, vor allem, weil er bei der Anordnung des Luftangriffs überzeugt war, dass keine Zivilisten anwesend waren.

Damit er nach internationalem Recht haftbar gemacht werden konnte, musste festgestellt werden, dass er mit der Absicht gehandelt hatte, übermäßige zivile Opfer zu fordern.

Werbung




Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte prüfte die Wirksamkeit der deutschen Untersuchung, einschließlich der Frage, ob er eine Rechtfertigung für die tödliche Anwendung von Gewalt darstellte. Die Rechtmäßigkeit des Luftangriffs wurde nicht berücksichtigt.

Deutschland hat mit 9,600 NATO-Truppen in Afghanistan das zweitgrößte Kontingent hinter den USA.

Ein Friedensabkommen zwischen den Taliban und Washington für 2020 sieht vor, dass ausländische Truppen bis zum 1. Mai abziehen. Die Regierung von US-Präsident Joe Biden überprüft das Abkommen jedoch nach einer Verschlechterung der Sicherheitslage in Afghanistan.

Deutschland bereitet sich darauf vor, das Mandat für seine Militärmission in Afghanistan vom 31. März bis Ende dieses Jahres zu verlängern. Laut einem von Reuters vorgelegten Dokumententwurf verbleiben bis zu 1,300 Truppen.

Weiterlesen

EU

Digitalisierung der EU-Justizsysteme: Die Kommission leitet eine öffentliche Konsultation zur grenzüberschreitenden justiziellen Zusammenarbeit ein

Veröffentlicht

on

Am 16. Februar startete die Europäische Kommission eine öffentliche Konsultation zur Modernisierung der EU-Justizsysteme. Die EU möchte die Mitgliedstaaten bei ihren Bemühungen unterstützen, ihre Justizsysteme an das digitale Zeitalter anzupassen und zu verbessern Grenzüberschreitende justizielle Zusammenarbeit der EU. Justizkommissar Didier Reynders (im Bild) sagte: „Die COVID-19-Pandemie hat die Bedeutung der Digitalisierung, auch im Bereich der Justiz, weiter unterstrichen. Richter und Anwälte benötigen digitale Tools, um schneller und effizienter zusammenarbeiten zu können.

Gleichzeitig benötigen Bürger und Unternehmen Online-Tools für einen einfacheren und transparenteren Zugang zur Justiz zu geringeren Kosten. Die Kommission ist bestrebt, diesen Prozess voranzutreiben und die Mitgliedstaaten bei ihren Bemühungen zu unterstützen, auch im Hinblick auf die Erleichterung ihrer Zusammenarbeit bei grenzüberschreitenden Gerichtsverfahren durch Nutzung digitaler Kanäle. “ Im Dezember 2020 verabschiedete die Kommission eine Kommunikation Darstellung der Maßnahmen und Initiativen zur Förderung der Digitalisierung der Justizsysteme in der gesamten EU.

In der öffentlichen Konsultation werden Ansichten zur Digitalisierung grenzüberschreitender Zivil-, Handels- und Strafverfahren der EU gesammelt. Die Ergebnisse der öffentlichen Konsultation, an der ein breites Spektrum von Gruppen und Einzelpersonen teilnehmen kann und die verfügbar ist hier Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt. wird bis zum 8. Mai 2021 in eine Initiative zur Digitalisierung der grenzüberschreitenden justiziellen Zusammenarbeit einfließen, die Ende dieses Jahres erwartet wird Arbeitsprogramm der Kommission 2021.

Weiterlesen
Werbung
Werbung
Werbung

Trending