Vernetzen Sie sich mit uns

Geschäft

Neuer Impuls in der Entwicklung der Freedom Holding Corp

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die in Kasachstan ansässige Freedom Holding Corp. gab die Erweiterung ihres Vorstands bekannt. Die Holding entwickelt sich aktiv in neuen Jurisdiktionen weiter und hat in diesem Zusammenhang Personen mit Erfahrung in der Führung internationaler Unternehmen und Kenntnissen über globale Abläufe in den Vorstand aufgenommen. Sie werden sich auf die Verbesserung der Unternehmensführung und der Risikomanagementsysteme konzentrieren. Zu den neuen Mitgliedern zählen Kairat Kelimbetov, Andrew Gamble und Philippe Vogeler. Darüber hinaus wurde das ehemalige Vorstandsmitglied Jason Kerr zum Chief Legal Officer ernannt. Er wird eine einheitliche Rechtsstruktur für Freedom Holding Corp. aufbauen und für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in den Ländern verantwortlich sein, in denen die Holdinggesellschaft tätig ist.

Die Erweiterung des Vorstands verdeutlicht den neuen Ansatz des Unternehmens. Kürzlich sprach Timur Turlov, der Gründer und CEO der Freedom Holding Corp., darüber, wie Geldtransfers funktionieren. Am Beispiel der Bank des Unternehmens erläuterte er, warum dieser Prozess so komplex und ressourcenintensiv ist. „In unserer Bank haben wir unser Bestes getan, um den Kunden alle möglichen Überweisungsszenarien anzubieten, auch wenn dieser Prozess von Jahr zu Jahr komplexer wird. Geldüberweisungen in Tenge führen wir selbst durch; in Yuan über die Bank of China; in Dirham über die Mashreq Bank; in Euro über die Rietumu Banka und in Rubel über die Cifra Bank. Dank unseres Systems direkter Korrespondenzbeziehungen mit anderen Banken können wir auch Dollars nach China senden, aber dies ist nur im Rahmen der Dienstleistungen möglich, die Firmenkunden aus Kasachstan zur Verfügung stehen“, schrieb er in seinem Blog.

Das Freiheitsuniversum

Die Freedom Bank verhandelt derzeit mit großen US-Finanzinstituten, die Dollar-Transaktionen für Privatkunden abwickeln können.

Auch wenn dieser Service für die kasachische Bank keine praktische Bedeutung haben wird, da diese Transaktionen nicht profitabel sind, wird er zum Gesamtbild der Freedom Bank beitragen. Um solche Zahlungen durchzuführen, muss das Unternehmen eine Armee von Compliance-Spezialisten einstellen, die das Profil eines Kunden und seine Einnahmequellen analysieren müssen, um sicherzustellen, dass eine Transaktion nicht gegen internationales Recht zur Bekämpfung illegaler Geldwäsche verstößt. Dennoch sind die Führungskräfte der Freedom Bank davon überzeugt, dass ihre Kunden die Möglichkeit haben sollten, Geldüberweisungen in USD nicht nur in Kasachstan, sondern auch in anderen Ländern zu senden und zu empfangen. Aus diesem Grund ist die Bank bereit, zusätzliche Kosten in Kauf zu nehmen.

Wenn Sie dies aus dem Finanzdienstleistungs-Ökosystem von Freedom betrachten, werden Sie eine klare Logik in diesem Schritt erkennen. Freedom Bank ist Teil eines Systems mit dem Hauptziel, die finanziellen Grenzen für seine mehr als fünf Millionen Kunden zu erweitern und nicht zu verengen. Im März startete die Bank ihre SuperApp, in der alle Dienstleistungen der Freedom Holding Corp. für Privatkunden gebündelt sind. Neben Bankdienstleistungen erhalten die Nutzer der App unter anderem Zugang zu verschiedenen Versicherungsprodukten und einem Brokerage-Konto für den Handel an der kasachischen Börse und führenden internationalen Börsen. Laut dem neuesten Finanzbericht (für den Zeitraum von Oktober bis Dezember 2023) verdiente das Ökosystem 359 Millionen US-Dollar, darunter 140.2 Millionen US-Dollar von Freedom Bank, 94.07 Millionen US-Dollar von Freedom Life und Freedom Insurance und 96 Millionen US-Dollar von Freedom Finance Global, einem internationalen Maklerunternehmen .

Es wird erwartet, dass innerhalb einiger Jahre ein weiteres vielversprechendes Unternehmen zu den oben genannten Unternehmen hinzukommt. Im Dezember 2023 platzierte das Unternehmen erfolgreich Anleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Kupon von 12 % (ausgezahlt innerhalb der ersten zwei Jahre). Damals sammelte das Unternehmen 200 Millionen US-Dollar, die für die Infrastrukturentwicklung von Freedom Telecom bereitgestellt wurden, einem neuen Telekommunikationsbetreiber, der sich voraussichtlich zu einem führenden Unternehmen im Bereich Kommunikation, Breitband-Internetzugang und Cloud-Datenspeicherung entwickeln wird. Um dieses Ziel zu erreichen, verlegt das Unternehmen Glasfaserkabel (bis zu 300,000 Kilometer), installiert Basisstationen in Großstädten und kauft Rechenzentren.

Werbung

n duFinanzen ohne Grenzen

Freedom Holding Corp. baut seine Präsenz nicht nur in Zentralasien, sondern auch in der Alten und Neuen Welt aus. In den USA ist die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, Freedom Capital Markets, als Underwriter tätig und berät amerikanische Unternehmen beim Zugang zu Kapitalmärkten durch Börsengänge und Zweitplatzierungen. Die europäische Abteilung des Unternehmens erbringt Dienstleistungen für Zehntausende Privatanleger. Generell verfügt das Unternehmen über mehr als 100 Repräsentanzen auf der ganzen Welt.

Freedom Holding Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen und seine Aktien, die unter dem Tickersymbol FRHC gehandelt werden, sind an der Nasdaq für alle Anleger erhältlich. Das Unternehmen ging im Herbst 2019 an die Börse und seitdem ist der Aktienkurs um mehr als das Sechsfache gestiegen. Die Wall Street bewertet das in Kasachstan ansässige Unternehmen mit 4.5 Milliarden US-Dollar, was es zu einem der größten Finanzunternehmen in der GUS und seinen Gründer Timur Turlov zu einem der reichsten Menschen der Welt macht.

Allerdings ist die Einstellung des Finanziers zu seinem Vermögen recht gelassen. Er betrachtet sein Vermögen nur als Werkzeug, um die Welt um ihn herum zu einem besseren Ort zu machen. „Ich werde mein Leben so leben, dass ich sagen kann: ‚Ich habe alles Mögliche getan, um mein Land zu einem besseren Ort zu machen‘“, sagte er in einem Interview mit dem Exclusive Magazine auf YouTube. Neben seiner geschäftlichen Tätigkeit ist Turlov auch Präsident des Kasachischen Schachverbandes und Gründer von Qalam, dem Online-Projekt, das sich der Geschichte Kasachstans und Zentralasiens widmet. Im März berichteten die Medien, dass Freedom Holding Corp. den Bau eines neuen Bildungsgebäudes für die SDU-Universität unterstützen würde, was nur eine von vielen Initiativen ist, die auf die nachhaltige Entwicklung Kasachstans und die Förderung des Potenzials seiner Bürger abzielen.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending