Vernetzen Sie sich mit uns

Coronavirus

Die EU darf die COVID-19-Maßnahmen nicht zu schnell lockern, sagt der Vorstandsvorsitzende

SHARE:

Veröffentlicht

on

Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen (im Bild) warnte am Mittwoch (25. November) davor, die Maßnahmen zur Sperrung von Coronaviren zu schnell zu lockern, und teilte dem Europäischen Parlament mit, dass das Risiko einer dritten Infektionswelle bestehe.schreibe Marine Strauss und Robin Emmott.

„Ich weiß, dass Ladenbesitzer, Barkeeper und Kellner in Restaurants Einschränkungen ein Ende setzen wollen. Aber wir müssen aus dem Sommer lernen und dürfen nicht dieselben Fehler wiederholen “, sagte von der Leyen. "Zu schnell und zu viel zu entspannen ist ein Risiko für eine dritte Welle nach Weihnachten", sagte sie dem EU-Gesetzgeber.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending