Vernetzen Sie sich mit uns

EU

Krankenhausapotheker aus 34 Ländern versammeln sich in Brüssel auf neue Charta der Pflege zu stimmen

SHARE:

Veröffentlicht

on

pills2_crop380wKrankenhausapotheker aus europäischen 34-Ländern treffen sich heute (14 Mai) zu einem einzigartigen Gipfeltreffen, um die aktuellen Unterschiede in der Gesundheitsversorgung anzugehen und die künftigen Leistungen des Berufs darzulegen. Neben Vertretern von mehr als 25 europäischen Patientenorganisationen und Verbänden, die andere Angehörige der Gesundheitsberufe vertreten, wird der Gipfel eine langfristige Vision liefern, um den Beitrag der Apotheker zur Patientenversorgung in europäischen Krankenhäusern zu maximieren.

An zwei Tagen (14.-15. Mai) in Brüssel werden 45 kühne und ehrgeizige Aussagen zur Krankenhausapothekenpraxis in sechstemematischen Bereichen von mehr als 100 Teilnehmern diskutiert und geprüft, bevor sie am letzten Tag des Gipfels endgültig abgestimmt werden . Der Gipfel soll dazu beitragen, Ungleichheiten in der Gesundheitsversorgung in ganz Europa zu beseitigen, indem er einen Konsens darüber bietet, was von den Gesundheitssystemen erreicht werden sollte. Er ist ein einzigartiges Unterfangen, um den politischen Willen und die gemeinsame Vision zur Verbesserung der Patientenversorgung zu stärken.

Zum Gipfel sagte EAHP-Präsident Dr. Roberto Frontini: „Der heutige Gipfel ist der Höhepunkt monatelanger Vorbereitungen, aber der Beginn jahrelanger gezielter Verbesserungsbemühungen. Wie Seneca uns erinnert, ist kein Wind günstig, wenn man nicht weiß, zu welchem ​​Hafen man fährt. Bis zum Ende dieser beiden Tage werden die nationalen 34-Plattformen für Krankenhausapotheken zusammen mit über 25-Organisationen für Patienten und Angehörige der Gesundheitsberufe vereinbart haben, was wir für die Entwicklung der Krankenhausapothekenpraxis benötigen. Die Verantwortung liegt dann bei EAHP, unseren Mitgliedern und den nationalen Gesundheitssystemen, um zu sehen, welche Bestrebungen in die Realität umgesetzt werden. Wir freuen uns über diese Herausforderung, da wir wissen, dass eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung und Patientensicherheit den Vorteil haben. “

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending