Vernetzen Sie sich mit uns

Europäische Kommission

Gesundheit und Sicherheit: Kommission verklagt Spanien vor dem Gerichtshof wegen Nichtumsetzung der Guardia Civil zu schützen

SHARE:

Veröffentlicht

on

EU_Flag_blowingThe European Commission has decided to refer Spain to the EU’s Court of Justice for not fully applying the EU Directive that establishes basic rules on protecting workers’ health and safety to members of the Civil Guard (‘Guardia Civil’).

Die Kommission ist der Auffassung, dass Spanien die Ernennung von qualifiziertem Personal nicht ausreichend sichergestellt hat, um zu überprüfen, ob an allen Arbeitsplätzen der Zivilgarde Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit getroffen wurden. Dies verstößt gegen Artikel 7 der Richtlinie 89 / 391 / EWGDie Arbeitgeber müssen das erforderliche Personal und die erforderliche Ausrüstung bereitstellen, um sicherzustellen, dass vorbeugende und schützende Maßnahmen wie Risikobewertungen durchgeführt werden können.

Die spanischen Behörden haben zugegeben, dass an einigen Arbeitsplätzen der Guardia Civil die obligatorischen Risikobewertungen mangels qualifizierten Personals und angemessener Ausrüstung nicht durchgeführt wurden.

Indem die spanischen Behörden nicht an allen Arbeitsplätzen der Guardia Civil eine Risikobewertung durchführen, verstoßen sie auch gegen Artikel 6 der Richtlinie 89/391 / EWG, was impliziert, dass der Arbeitgeber nicht über die in Artikel 9 vorgeschriebenen Risikobewertungsunterlagen verfügt derselben Richtlinie.

Im September 2012 richtete die Kommission eine mit Gründen versehene Stellungnahme an die spanischen Behörden und forderte sie auf, die Richtlinie in Bezug auf die Mitglieder der Guardia Civil korrekt umzusetzen (MEMO / 12 / 708). Die Kommission betonte, dass die Nichteinhaltung dieser Bestimmungen eine große Anzahl von Guardia Civil-Arbeitnehmern dem Risiko von Personen- oder Gesundheitsschäden aussetzen würde. Die Kommission betonte ferner, dass die Prävention und der Schutz vor arbeitsbedingten Risiken an jedem Arbeitsplatz erfolgen sollten, um den Schutz jedes Arbeitnehmers zu gewährleisten.

Da die spanischen Behörden die Richtlinie immer noch nicht korrekt umgesetzt haben, hat die Kommission beschlossen, Spanien vor Gericht zu bringen.

Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Werbung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.
Werbung

Trending