Vernetzen Sie sich mit uns

Allgemeines

Gelistet: Die größten Pferderennen in Großbritannien

SHARE:

Veröffentlicht

on

Großbritannien wird von vielen als Zentrum für Pferderennen angesehen und es gibt nicht viele Leute, die etwas anderes behaupten würden. Einige der weltweit beliebtesten und prestigeträchtigsten Pferderennen finden in diesem Land statt und Tausende von Menschen aus der ganzen Welt sind mehr als bereit, zu reisen und die Rennen live zu sehen.

Wer das nicht kann, schaut genau hin Ergebnisse von Pferderennen jeden Tag und streamen die Ereignisse live. Wenn es eine Sache gibt, die Ihnen Pferderennen bieten können, dann ist es einzigartige Aufregung und Nervenkitzel. Um die Sache noch besser zu machen, ist der British National Hunt Calendar vollgepackt mit Veranstaltungen und jedes Rennen ist ein Muss.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, Ihnen eine Liste der größten Pferderennen in Großbritannien zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie neu im Sport sind, können Sie es sich nicht leisten, diese Rennen zu verpassen, da sie den Höhepunkt des Pferderennens darstellen. Schauen wir sie uns an.

Epsom-Derby

Zunächst einmal haben wir Epsom Derby, das 1780 gegründet wurde und einfach als „The Derby“ bekannt ist. Dieses Rennen steht dreijährigen Stutfohlen und Hengsten offen und findet auf Surreys eigener Pferderennbahn Epsom Downs statt.

Dies ist das reichste Flachpferderennen in Großbritannien, da sein Preisgeld £ 1 Million übersteigt, wovon die Hälfte an den Gewinner geht. Lester Piggot ist mit 9 Siegen der führende Jockey auf diesem Kurs, während Adrian O'Brian mit 8 Siegen der führende Trainer ist. Epsom Derby ist zu einem wichtigen Teil der britischen Pferderenngeschichte geworden und ein Drama aus dem Jahr 1952 mit dem Titel Derby Day spielt um dieses Ereignis.

Was neuere Auftritte betrifft, ist The Derby auch Schauplatz des Finales der zweiten Staffel von Peaky Scheuklappen. Epsom Derby findet jedes Jahr im Juni statt.

Royal Ascot

Weiter geht es mit einem Pferderennen, das ebenfalls jedes Jahr im Juni stattfindet und bei dem sich alles um Glamour, Mode und Prominente dreht. Royal Ascot fand erstmals im Jahr 1839 statt und seine Preisgeldbörse gehört zu den besten der Welt. Im Jahr 2019 erreichte der Preis von Royal Ascot 7.3 Millionen Pfund und es gibt rund 500 Pferde, die in den fünf Tagen antreten, und die Rennen werden in über 200 Gebiete übertragen.

Werbung

Royal Ascot hat 4 Anlagen, von denen drei für die Öffentlichkeit zugänglich sind:

  • Königliche Anlage
  • Queen-Anne-Gehege
  • Windsor-Gehäuse
  • Dorfgehege

Für jedes dieser Gehege gilt eine bestimmte Kleiderordnung, mit Ausnahme des Windsor-Geheges. Auf der anderen Seite hat das Royal Enclosure die strengste Kleiderordnung.

Grand National

Grand National gilt als die Wimbledon des Jagdrennens und dies ist wohl das beliebteste Pferderennen in Großbritannien. Sein Preisgeld ist für Einzelveranstaltungen unübertroffen, da es 1 Million Pfund erreicht. Es wurde 1839 eingeweiht und es wird geschätzt, dass über 500 Millionen Menschen aus der ganzen Welt einschalten, um es zu sehen.

Dies ist ein Handicap-Hindernislauf, der auf 4 Meilen und 2½ Furlongs gelaufen wird und die Pferde über 30 Zäune springen. Der Gewinner des Grand National 2022 ist Noble Yeats und dieses Rennen findet jedes Jahr im April statt.

Eines der Dinge, die Grand National so angesehen machen, ist die Tatsache, dass es eines der seltenen Pferderennen ist, das Menschen anzieht, die keine großen Fans von Pferderennen sind und nicht gelegentlich Wetten platzieren.

Cheltenham-Festival

Das Preisgeld des Cheltenham Festivals wird nur vom Grand National übertroffen, und eines der Dinge, für die diese Veranstaltung neben ihren bemerkenswerten Rennen bekannt ist, ist die Live-Atmosphäre. Cheltenham findet jedes Jahr im März statt und veranstaltet von Dienstag bis Freitag 28 Rennen.

Einige der erwähnenswerten Rassen sind:

  • Hürde der Obersten Novizen
  • Champion Hürde
  • Steherhürde
  • Hürde für Spa-Neulinge
  • Cheltenham Gold Cup
  • Königin Mutter Champion Chase
  • Steherhürde

Millionen von Menschen aus der ganzen Welt sind dafür bekannt, Wetten auf dieses 4-tägige Festival zu platzieren, das auf der Cheltenham Racecourse in stattfindet Cheltenham, UK.

Ladbrokes-Trophäe

Unsere letzte Liste ist die Ladbrokes Trophy, ein Klasse-III-Hindernislauf, der für Pferde über 4 Jahre offen ist. Seine Entfernung beträgt 3 Meilen und 2 Furlongs und verfügt über 21 Zäune. Diese Veranstaltung wurde 1957 unter einem anderen Namen – Hennessy Cognac Gold Cup – eingeweiht und interessanterweise erstmals in Cheltenham veranstaltet.

Sein Preisgeld beträgt 200,000 £, das Rennen findet jetzt in Newbury statt und findet jedes Jahr Ende November oder Anfang Dezember statt.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending