Vernetzen Sie sich mit uns

Kroatien

Erdbeben in Kroatien: EU-Mitgliedstaaten bieten weitere Hilfe an

SHARE:

Veröffentlicht

on

Nach den ersten Hilfsangeboten für Kroatien, die größtenteils in den ersten 24 Stunden nach dem verheerenden Erdbeben vom 29. Dezember 2020 versandt wurden, bieten die EU-Mitgliedstaaten weitere Sachleistungen an. Schlafsäcke, Wohncontainer, Beleuchtungssysteme und Matratzen von Deutschland, Frankreich und Österreich sind auf dem Weg nach Kroatien oder werden es in den kommenden Tagen sein. Slowenien lieferte am 11. Januar 2021 zusätzliche Wohncontainer nach Kroatien. „Ich möchte mich noch einmal bei allen EU-Mitgliedstaaten für die rasche Reaktion auf das Erdbeben bedanken. Die überwältigende Resonanz von 15 EU-Mitgliedstaaten und einem Teilnehmerstaat, die dem kroatischen Volk in Zeiten der Not helfen, ist ein konkretes Beispiel für die Solidarität der EU “, sagte Janez Lenarčič, Kommissarin für Krisenmanagement. Allein im Jahr 2020 die EU Emergency Response Coordination Centre koordinierte mehr als 100-fache Hilfe für Länder in Europa und weltweit aufgrund von Krisen.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending