Connect with us

EU

Der Jüdische Weltkongress und der Vatikan bekräftigen ihre Freundschaft während des Forums zwischen jüdischen und katholischen Beamten

Veröffentlicht

on

Während ein privates virtuelles Treffen Zwischen Vertretern des WJC und des Vatikans während der COVID-19-Pandemie haben der Jüdische Weltkongress und Vertreter des Vatikans ein starkes Engagement für die Stärkung der Beziehungen zwischen jüdischen und katholischen Gemeinden weltweit zum Ausdruck gebracht. Das Forum, in dem Kardinal Kurt Koch, Präsident der Päpstlichen Kommission für religiöse Beziehungen zu Juden, und Claudio Epelman, WJCs Kommissar für interreligiösen Dialog und Exekutivdirektor des Lateinamerikanischen Jüdischen Kongresses, ein Gespräch führten neueste Weiterentwicklung im positiven Engagement zwischen den beiden Gruppen.

Sprechen über die Erwärmung der Beziehungen zwischen Juden und Katholiken und den Geist der Positivität, der sich aus dem Beginn von ergibt Dialog zwischen den beiden Glaubensrichtungen vor 45 JahrenKardinal Koch sagte: „Ich habe den Eindruck, dass in diesen Jahren viele alte Vorurteile und Feindseligkeiten überwunden, Versöhnung und Zusammenarbeit entwickelt und die persönliche Freundschaft vertieft wurden. Mit großer Dankbarkeit erinnern wir uns an alle, die sich diesem wichtigen Dialog verschrieben haben und dies auch weiterhin tun und danach streben, das gegenseitige Vertrauen und den gegenseitigen Respekt zu stärken.

„Mit unserem gemeinsamen Erbe haben wir die gemeinsame Verantwortung, zum Wohl der Menschheit zusammenzuarbeiten, [Antisemitismus] und antikatholische und antichristliche Einstellungen sowie alle Arten von Diskriminierung zu widerlegen, um für Gerechtigkeit, Solidarität und Versöhnung zu arbeiten und Frieden."

Epelman sagte: „Das vergangene Jahr hat uns die wahre Kraft der menschlichen Brüderlichkeit gezeigt und gezeigt, dass wir mehr miteinander gemeinsam haben, als man denkt. Wir haben gelernt, dass uns nichts aufhalten kann, wenn wir zusammenarbeiten, um unsere gemeinsamen Herausforderungen direkt anzugehen.

"Der Jüdische Weltkongress freut sich darauf, weiterhin mit Papst Franziskus und dem Vatikan zusammenzuarbeiten, um das Zusammenleben von Menschen aller Glaubensrichtungen auf der ganzen Welt zu fördern."

An dem Online-Treffen nahmen auch Führer der mit dem WJC verbundenen jüdischen Gemeinden teil, darunter die aus Belgien, Kolumbien, Italien und Panama, sowie Pater Norbert Hoffmann, Sekretär der Päpstlichen Kommission, der Kardinal Koch mit folgenden Worten wiederholte: „ Die katholische Kirche ist ein Verbündeter bei der Bekämpfung des Antisemitismus “und bekräftigte die Position von Papst Franziskus, dass Christen und Juden eine Bindung teilen, weil Christen„ jüdische Wurzeln haben “.

Über den Jüdischen Weltkongress

Der Jüdischer Weltkongress (WJC) ist die internationale Organisation, die jüdische Gemeinden in 100 Ländern gegenüber Regierungen, Parlamenten und internationalen Organisationen vertritt.

Twitter | Facebook

EU

Samskip startet direkte Containerdienste zwischen Amsterdam und Irland

Veröffentlicht

on

Samskip hat seine Kurzstrecken-Containerverbindungen zwischen Irland und Nordkontinentaleuropa durch die Einführung einer neuen dedizierten Serviceverbindung nach Amsterdam ausgebaut. Durch die wöchentliche Verbindung können irische Importe Probleme nach dem Brexit vermeiden, die bei Waren auftreten, die über Händler in Großbritannien eingehen, während Exporte von einer größeren Reichweite auf den EU-Märkten in den nördlichen Niederlanden, in Deutschland und darüber hinaus profitieren.

Der am 25. Januar startende Festtagesdienst startet am Montagabend am TMA-Terminal Amsterdam, um am Mittwoch in Dublin anzukommen und am Wochenende nach Amsterdam zurückzukehren. Dies ergänzt die bestehenden Kurzstreckenflüge von Samskip zwischen Rotterdam und Irland, indem Bahn-, Lastkahn- und Straßenkunden in den Niederlanden eine neue Abfahrt am Montagabend nach Irland angeboten werden.

Thijs Goumans, Leiter des irischen Handels, Samskip, sagte, dass der Start des Dienstes zu einer Zeit erfolgte, als Importeure und Exporteure im Handel zwischen Irland und dem europäischen Festland weiterhin Optionen abwägen, da die Konsequenzen des Brexit für das Lieferkettenmanagement klar wurden.

"Der Frachtmarkt Irland-Nordkontinent befindet sich in einer dynamischen Phase, und Festtagscontainerservices von / nach Amsterdam bieten die Gewissheit, dass Supply Chain Manager, die den niederländischen und deutschen Markt bedienen, das Geschäftswachstum stützen können", sagte er. Vorbehaltlich anfänglicher Schritte würde Samskip Anrufe in Betracht ziehen, um andere Häfen in Irland direkt mit Amsterdam zu verbinden.

"Shortsea-Containerservices können sich erneut als mehr als ein Match für RoRo erweisen, insbesondere für Produkte, die zuvor an Distributoren in Großbritannien geliefert und dann über die Irische See verteilt wurden", sagte Richard Archer, Regionaldirektor von Samskip Multimodal. „Amsterdam ist ein Hochleistungshafen, der direkt ins Hinterland führt, und das gesamte Team von Samskip Ireland freut sich über dieses neue Engagement für den europaweiten Verkehr.“

Koen Overtoom, CEO von Port of Amsterdam, kommentierte: „Wir sind sehr zufrieden mit dieser Erweiterung des Kurzstreckennetzes des Hafens. Dies unterstreicht die Stärke der Dienstleistungen von Samskip und TMA Logistics sowie unsere strategische Position. Irland ist ein Schlüsselmarkt, und in diesen sich schnell ändernden Zeiten bietet eine direkte Verbindung enorme Chancen. Wir werden weiterhin mit TMA, Samskip und internationalen Partnern zusammenarbeiten, um diesen Service zu einem dauerhaften Erfolg zu machen. “

Michael van Toledo, General Manager von TMA Amsterdam, sagte, die Bahnverbindungen von Samskip nach Duisburg und der überlastungsfreie Straßenzugang von TMA boten eine Plattform für das Wachstum des FMCG-Volumens nach Irland und für Pharma- und Milchexporte in die andere Richtung. "Der Service hätte auf unsere Ambitionen zugeschnitten sein können, Amsterdam als Drehscheibe für das Geschäft mit Kurzstreckencontainern auszubauen", sagte er. "Es zielt auf den größeren Appetit auf direkte Dienste des Nordkontinents nach Irland nach dem Brexit ab, wobei das Cross-Docking von TMA Anhängerbetreiber in Märkten weiter südlich überzeugt."

 

Weiterlesen

Wirtschaft

Europäische Kommission startet neues europäisches Bauhaus

Veröffentlicht

on

Die Europäische Kommission hat die Entwurfsphase des Neues europäisches Bauhaus Initiative (21. Januar). Das neue europäische Bauhaus zielt darauf ab, Design, Nachhaltigkeit, Zugänglichkeit, Erschwinglichkeit und Investitionen zu kombinieren, um zur Umsetzung des europäischen Green Deal beizutragen.

Ziel der Entwurfsphase ist es, mithilfe eines Co-Creation-Prozesses das Konzept zu gestalten, indem Ideen untersucht, die dringendsten Bedürfnisse und Herausforderungen ermittelt und interessierte Kreise miteinander verbunden werden. Als ein Element der Entwurfsphase wird die Kommission in diesem Frühjahr die erste Ausgabe des neuen europäischen Bauhauspreises herausbringen.

Diese Entwurfsphase wird im Herbst dieses Jahres zur Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen führen, um neue europäische Bauhaus-Ideen an mindestens fünf Orten in der EU durch die Verwendung von EU-Mitteln auf nationaler und regionaler Ebene zum Leben zu erwecken.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, sagte: "Das Neue Europäische Bauhaus ist ein Projekt der Hoffnung, zu untersuchen, wie wir nach der Pandemie besser zusammenleben können. Es geht darum, Nachhaltigkeit mit Stil in Einklang zu bringen, um den europäischen Green Deal den Menschen näher zu bringen und Häuser. Wir brauchen alle kreativen Köpfe: Designer, Künstler, Wissenschaftler, Architekten und Bürger, um das neue europäische Bauhaus zum Erfolg zu führen. “

Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, sagte: „Mit dem neuen europäischen Bauhaus wollen wir einen innovativen Rahmen entwickeln, um den grünen Wandel durch die Kombination von Nachhaltigkeit und Ästhetik zu unterstützen, zu erleichtern und zu beschleunigen. Indem wir eine Brücke zwischen der Welt der Kunst und Kultur einerseits und der Welt der Wissenschaft und Technologie andererseits schlagen, stellen wir sicher, dass die Gesellschaft als Ganzes einbezogen wird: unsere Künstler, unsere Studenten, unsere Architekten, unsere Ingenieure, unsere Wissenschaft , unsere Innovatoren. Es wird eine systemische Veränderung auslösen. “

Die EU setzt seit vielen Jahren Standards für nachhaltige Gebäude und unterstützt Projekte zur Verbesserung des grünen Lebens. Die jüngste Maßnahme ist ein Versuch, diese Ideen den EU-Bürgern näher zu bringen.

 

 

 

Weiterlesen

EU

Die EU braucht einen Masterplan, um das Finanzgeschäft von London wegzubringen

Veröffentlicht

on

„Wir brauchen einen klaren Schritt-für-Schritt-Masterplan, der wichtigen Unternehmen des Finanzsektors hilft, vom Vereinigten Königreich in die Europäische Union zu wechseln. Ein bloßes Abwarten reicht nicht aus, um die europäischen Finanzmärkte zu stärken. Eine der wichtigsten strategischen Prioritäten in den kommenden Jahren muss die Stärkung der Kapitalmarktunion und die Verlagerung des strategisch wichtigen Clearinggeschäfts in die EU sein “, sagte Markus Ferber, Europaabgeordneter des Ausschusses für Wirtschaft und Geld des Europäischen Parlaments, im Voraus Präsentation dieser Woche durch die Europäische Kommission eines Plans zur Stärkung der wirtschaftlichen und finanziellen Souveränität Europas.

Der Plan ist auch ein Schritt zur Eindämmung der Abhängigkeit vom Dollar auf den internationalen Märkten.

„Wenn die EU in der geopolitischen Champions League spielen will, brauchen wir ein entsprechendes Finanzsystem. Angesichts des Brexit ist eine robuste und leistungsfähige Finanzinfrastruktur wichtiger denn je. Bei der Finanzierung der europäischen Wirtschaft dürfen wir nicht vollständig von Drittländern abhängig sein “, betonte Ferber.

„Eine stabile und attraktive Währung ist der Schlüssel für die finanzielle und wirtschaftliche Souveränität der EU. Steuerliche Vorsicht ist eine Voraussetzung für einen stabilen Euro. Eine der wichtigsten Herausforderungen wird darin bestehen, die während der Pandemie entstandene hohe Verschuldung auf einen nachhaltigeren Weg zu senken. Daher muss die Europäische Kommission Klarheit über den steuerlichen Weg schaffen, indem sie ihre Pläne für die Zukunft des Stabilitäts- und Wachstumspakts und die Deaktivierung der allgemeinen Fluchtklausel darlegt “, schloss er.

Weiterlesen
Werbung

Twitter

Facebook

Trending