Vier Präsidenten feiern zehn Jahre #LisbonTreaty im House of European History

| 28. November 2019

Am Sonntagmittag werden Präsident Sassoli, die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, der Präsident des Europäischen Rates Charles Michel und die Präsidentin der Europäischen Zentralbank Christine Lagarde anlässlich des 10-Jahrestages des Inkrafttretens des Vertrags von Lissabon anwesend sein. Am selben Tag beginnt ein neues Kapitel für Europa, denn am 1 Dezember werden die Europäische Kommission und ihre Präsidentin Ursula von der Leyen ihr Mandat aufnehmen, ebenso wie der neue Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel.

Nach einem privaten Besuch ausgewählter Ausstellungsbereiche im Haus der europäischen GeschichteDie vier Präsidenten werden jeweils eine kurze Erklärung zu 12h30 abgeben (offen für die Medien). Anschließend werden die Präsidenten Sassoli und Michel Präsident von der Leyen eine Kopie des Vertrags von Lissabon überreichen. Ein detailliertes Programm folgt.

Akkreditierung und Zugang

Journalisten, die einen interinstitutionellen oder jährlichen Ausweis des Parlaments besitzen, können das Haus der europäischen Geschichte für die Veranstaltung von 10h betreten.

Wer keinen Ausweis besitzt, muss eine kurzfristige Akkreditierung durch das Parlament beantragen Registrierungswebsite, von 20h am Freitag 29 November. Abzeichen können am Sonntag am Eingang des Hauses der europäischen Geschichte bei 11h abgeholt werden.

Kommentare

Facebook-Kommentare

Tags: , , ,

Kategorie: Eine Vorderseite, EU, Europäisches Parlament, Gesponserter Artikel

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.